SITP Salon International des Travaux Publics

Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbau und Ausrüstung

Messegelände

Palais des ExpositionsAlgierAlgerien

Termine

19.11.-23.11.2019November 2020November 2021Turnus: jährlichGründungsjahr: 2004

Veranstalter

Société Algerienne des Foires et Exportations - SAFEX Palais des Expositions, Pins MaritimesAlgierAlgerienFon: +213 21 210123Fax: +213 21 210540contact@safex.dzhttp://safex.dz/

Deutsche Vertretung

IMAG GmbH Am Messesee 281829 MünchenFon: +49 89 552912-0Fax: +49 89 552912-350info@imag.dehttp://www.imag.de

Träger/Sponsor

Ministére des Travaux Publics, Algier

Gemeinschaftsstand des Bundes 11/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: IMAG GmbH German Pavilion Online:https://salontp.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen11/201611/201711/2018
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Nettofläche18.558
Sonderschau­fläche0
Aussteller-Standfläche18.55814.585
Ausstellerzahlen
Aussteller400302307
Inland213198233
Ausland18710474
aus Deutschland17158
zus. vertretene Unternehmen0
insgesamt vertretene Unternehmen400
Inland213
Ausland187
aus Deutschland17
Besucherzahlenk.A.

keine Angaben zu Besucherzahlen

Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2018 aus 5 Ländern
Algerien; China, Volksrepublik*; Deutschland*; Frankreich*; Italien*
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 11/2018

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 7
   Unteraussteller 2
Aussteller gesamt 9

Firmengemeinschaftsausstellung auf 147 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 96 m² Hallenfläche

Messebericht 11/2018

Allgemeines:
Algeriens Baubrache hat seit 2017 durch Zahlungsausfälle gelitten. Ab 2018 soll wieder mehr Geld in den Bausektor sowie große Infrastrukturprojekte fließen. Die algerische Volkswirtschaft bleibt weiterhin ein Markt mit vielfältigen Potentialen für die deutsche Wirtschaft.
Vor diesem Hintergrund fand nach einer kurzfristigen Terminverschiebung vom 21. bis 25. November 2018 die 16. SITP - Salon International des Travaux Publics auf dem internationalen Messegelände der Société Algérienne des Foires et Exportations (SAFEX) in Algier statt. Als internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbau und Ausrüstung ist die seit 2003 jährlich stattfindende STIP die Industrie-Plattform für die Bau- und Infrastrukturbranche in Algerien.

Aussteller:
307 Firmen stellten auf der SITP 2018 aus. Damit blieb die Ausstellerzahl zum Vorjahr stabil. Von den Ausstellern kamen 233 aus Algerien und 74 Unternehmen aus dem Ausland; darunter 8 Unternehmen aus Deutschland. Mit insgesamt 19 Ausstellern zeigte Italien die größte europäische Präsenz auf der Messe. Als Branchenmesse für den Infrastrukturbereich umfasste das Ausstellungsspektrum der SITP Maschinen und Anlagen der Bauindustrie wie etwa Bagger, Lader und Baufahrzeuge, Baugeräte, Baupumpen und Baustelleneinrichtung, Kompressoren, Druckluft, Hydraulikwerkzeuge und Steinbearbeitungsmaschinen, Gerüste und Schalungen, Tunnel- und Kanalbaumaschinen, Planiergeräte und Verdichtungsmaschinen.

Deutsche Beteiligung:
Auf der SITP wurde 2018 zum 10. Mal ein deutscher Gemeinschaftsstand im Rahmen des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Kooperation mit dem AUMA organisiert. Diesem schlossen sich 7 Aussteller mit eigenem Stand sowie 2 Unteraussteller an und präsentierten sich gemeinsam unter dem Qualitätslabel „made in Germany“. Sie deckten dabei ein weites Angebotsspektrum im Bereich Bau- und Baustoffmaschinen sowie Schalungen und Gerüste ab. Sie präsentierten Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Baumaschinen, Maschinen- und Anlagen für die Baustoffindustrie sowie zur Herstellung von Betonfertigteilen, Gerüste und Schalungen, Maschinen für den Spezialtiefbau und Bohrtechnik. Für die Unternehmen am German Pavilion waren einer Umfrage nach die wichtigsten Beteiligungsziele Marktbeobachtung sowie Kundenwerbung und Kontaktpflege. Sie konnten teilweise bis vollständig erreicht werden. Imagewerbung konnte mehrheitlich vollständig, ansonsten teilweise erreicht werden, während die Einführung von Produkten mehrheitlich teilweise erreicht wurde. Weiterhin ausbaufähig bleibt die Qualität, insbesondere aber die Anzahl der Kontakte. Am Ende der SITP 2018 stand für 4 der 9 an der Umfrage teilnehmenden Firmen bereits fest, dass sie sich an der SITP 2019 wieder beteiligen möchten.

Grundlage: Messebericht von Katarina Kunert (Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.)

BranchenschwerpunkteBautechnik, Baustoffe, Baumaschinen, Innenausbau (Branche 09)
AngebotsschwerpunkteBaumaschinen, Baubedarf, Baufahrzeuge, Baugeräte, Baustoffmaschinen, Tiefbaumaschinen, Tiefbau, Straßenbaumaschinen, Hebezeuge, Transporttechnik, Tunnelbau
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 11:00-18:00 Uhr
StandmieteHalle ab EUR 255,00/m², Freigelände ab EUR 135,00/m², Anmeldegebühr: EUR 260,00



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen