ARABPLAST

International Trade Show for Plastics, Petrochemical, Packaging & Rubber Industry

Messegelände

Dubai International Convention & Exhibition Centre - Dubai World Trade CentreDubaiVereinigte Arabische Emirate

Termine

05.01.-08.01.2019Januar 2021Turnus: zweijährlichGründungsjahr: 1992

Veranstalter

Messe Düsseldorf GmbH Messeplatz40474 DüsseldorfFon: +49 211 4560-01Fax: +49 211 4560-668info@messe-duesseldorf.dehttp://www.messe-duesseldorf.de
Al Fajer Information & Services P.O.Box 11183DubaiVereinigte Arabische EmirateFon: +971 4 340-6888Fax: +971 4 340-3608alfajer@emirates.net.aehttp://www.alfajer.net

Träger/Sponsor

QAPCOAbu Dhabi Polymers ParkBourouge

Gemeinschaftsstand des Bundes 1/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: Messe Düsseldorf GmbH German Pavilion Online:https://arabplast.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen1/20151/20171/2019
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche49.000
Nettofläche17.50717.885
Inland2.5754.022
Ausland14.93213.863
Sonderschau­fläche00
Aussteller-Standfläche17.50717.885
Inland2.5754.022
Ausland14.93213.863
Halle17.50717.885
Inland2.5754.022
Ausland14.93213.863
Freigelände00
Ausstellerzahlen
insgesamt vertretene Unternehmen906972
Inland80146
Ausland826826
aus Deutschland9071
Besucherzahlen
Besucher27.62819.08015.228
Inland15.432
Ausland12.196
Fachbesucher27.62819.08015.228
Inland15.432
Ausland12.196
Privatbesucher000
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 1/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 37
   Unteraussteller 13
Aussteller gesamt 50

Firmengemeinschaftsausstellung auf 781 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 719 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 330,00/m², ohne Standbau: EUR 320,00/m²,
ab 5. Teilnahme: EUR 450,00/m² mit Standbau, ohne: EUR 420,00/m²

Messebericht 1/2017

Allgemeines:
Seit mehreren Jahren schon spielt der Nahe Osten eine wichtige Rolle für die Kunststoffindustrie. Das hohe Wachstum in der dortigen Kunststoffindustrie macht die Region für kunststoffverarbeitende Betriebe als Investitionsstandort attraktiv. So konnten die Länder des Golf-Kooperationsrates (GCC) in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte beim Aufbau einer petrochemischen Industrie erzielen und weiten sowohl ihre Produktion als auch ihre Exporte kräftig aus.
Vor diesem Hintergrund fand vom 08. bis 10. Januar 2017 die ARABPLAST - International Trade Show for Plastics, Petrochemical, Packaging & Rubber Industry statt. Die Fachmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie wird alle zwei Jahre von der Messe Düsseldorf GmbH und dem örtlichen Veranstalter Al Fajer Information & Services veranstaltet. Alle drei Bereiche des Industriezweigs - Maschinenbau, Roh- und Hilfsstoffe sowie Verarbeiter - waren vertreten mit einem deutlichen Schwerpunkt auf dem internationalen Maschinenbau. Veranstaltungsort war erneut das Dubai International Convention & Exhibition Centre. Nach Angaben der Veranstalter wurden auf der ARABPLAST 19.080 Fachbesucher aus insgesamt 123 Ländern gezählt, darunter 9.240 aus den Ländern des Golf-Kooperationsrates.

Aussteller:
An der ARABPLAST 2016 beteiligten sich 972 Aussteller und belegten eine Nettofläche von 17.885 m². Die Zahl der ausländischen Aussteller betrug 826, die sich auf 13.863 m² präsentierten. Das Warenangebot war breit gefächert und deckte mit Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffen, Maschinen und Anlagen, Halbzeugen und Endprodukten die gesamte Breite der Branche ab. Nach Angaben des Veranstalters kamen die Aussteller aus 38 Ländern.

Deutsche Beteiligung:
Die Bundesrepublik Deutschland beteiligte sich 2017 zum siebten Mal im Rahmen einer offiziellen Gemeinschaftsbeteiligung an der ARABPLAST. Dem Gemeinschaftsstand schlossen sich 34 Aussteller mit eigenem Stand an, weitere 10 waren ohne eigenen Stand präsent. 3 Unternehmen nahmen erstmals an der Messe teil, den Markt vor Ort bearbeiteten zwei von ihnen vor ihrer Messebeteiligung noch nicht. Außerhalb der Gemeinschaftsbeteiligung nahmen 28 weitere deutsche Unternehmen über ihre Vertretungen bzw. auf Gemeinschaftsständen von Handelshäusern teil. Die Aussteller der offiziellen Gemeinschaftsbeteiligung kamen überwiegend aus dem Kunststoff- und Gummimaschinenbau und boten einen repräsentativen Querschnitt dieses Fachzweigs. Als die wichtigsten Ziele ihrer Messebeteiligung gaben die Aussteller am German Pavilion Kundenwerbung und Kontaktpflege, Marktbeobachtung sowie Imagewerbung an. Diese Ziele konnten vollständig oder teilweise erreicht werden. Am Ende der Messe erwarteten 36 % der deutschen Aussteller ein gutes Nachmessegeschäft und für 58 % war bereits klar, dass sie sich an der ARABPLAST 2019 wieder beteiligen werden.

Grundlage: Messebericht von Florian Mikulasch (VDMA Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen).

BranchenschwerpunkteKunststoff- und Gummiverarbeitung (Branche 47)
AngebotsschwerpunkteKunststoffherstellungsanlagen, Kunststoffverarbeitungsmaschinen, Formmaschinen, Rohmaterial, Kunststoffe, Komponenten, Zubehör, Kunststofferzeugnisse, Kunststoffbeschichten, Kunststofftechnologie, Prüftechnik, Forschung und Entwicklung, Recycling, Umweltschutz, Werkzeuge, Rohstoffe, Hilfsstoffe, Fertigprodukte, Dienstleistungen, Kunststoffbearbeitung, Gummiverarbeitungsmaschinen, Halberzeugnisse, Gießmaschinen
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 10:00-18:00 Uhr
letzter Tag 10:00-16:00 Uhr
StandmieteHalle ab USD 488,00/m², Fertigstände USD 525,00/m² und USD 551,00/m²

Bitte senden Sie mir Informationen zu

Dieses Formular wird direkt an den Veranstalter geschickt und wird von diesem beantwortet.

Messe Düsseldorf GmbH

Bitte senden Sie mir die Informationen

Ich habe folgende Anmerkungen

Meine Angaben

Bitte füllen Sie, soweit möglich, alle Felder aus. Pflichtfelder sind durch einen Stern gekennzeichnet.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen