GulfHost

Gulfood Hospitality Equipment and Food Service Expo

Messegelände

Dubai International Convention & Exhibition Centre - Dubai World Trade CentreDubaiVereinigte Arabische Emirate

Termine

30.10.-01.11.201821.02.-25.02.2021November 2022Turnus: zweijährlichGründungsjahr: 2017

Veranstalter

Dubai World Trade Centre P.O.Box 9292DubaiVereinigte Arabische EmirateFon: +971 4 3321000Fax: +971 4 3312173Procurement@dwtc.comhttp://www.dwtc.com

Deutsche Vertretung

Neesen FAIRS Staudingerstr. 29-3122607 HamburgFon: +49 40 7070-4525Fax: +49 40 7070-4527sabine@neesen-fairs.comhttps://www.neesen-fairs.com/

Gemeinschaftsstand des Bundes 10/2018

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: Balland Messe-Service GmbH

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen9/201710/2018
PrüfungNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche22.00022.000
Ausstellerzahlen
Aussteller
aus Deutschland37
insgesamt vertretene Unternehmen388400
Inland55
Ausland345
aus Deutschland33
Besucherzahlen
Besucher10.24918.606
Inland10.978
Ausland7.628
Fachbesucher10.24918.606
Inland10.978
Ausland7.628
Privatbesucher00
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2018 aus 14 Ländern
Ägypten*; China, Volksrepublik*; Deutschland*; Frankreich*; Griechenland*; Großbritannien und Nordirland*; Indien*; Italien*; Korea, Republik*; Portugal*; Spanien*; Taiwan*; Türkei*; Vereinigte Arabische Emirate
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 10/2018

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 23
   Unteraussteller 1
Aussteller gesamt 24

Firmengemeinschaftsausstellung auf 651 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 597 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 330,00/m², ohne Standbau: EUR 320,00/m²,
ab 5. Teilnahme: EUR 480,00/m² mit Standbau, ohne: EUR 420,00/m²

Messebericht 10/2018

Allgemeines:
Die GulfHost 2018 fand in dieser Form zum zweiten Mal statt. Bis 2016 war das Foodservice Equipment noch Teil der Messe Gulfood, wurde dann aber, wie zuvor bereits die Bereiche Packaging, Processing und Ingredients (Gulfood Manufacturing), von der Messe abgespalten. 2018 war die GulfHost Teil eines Messeverbunds, zu dem die Messen yummex Middle East, Seafex und The Speciality Food Festival gehörten. Die Hotel Show fand im Gegensatz zum Vorjahr nicht mehr zeitgleich statt. Vom 30. Oktober bis 1. November 2018 wurden auf der GulfHost 18.606 Fachbesucher gezählt.

Aussteller:
Die Ausstellerzahl wurde mit 400 angegeben. 55 von ihnen waren aus den VAE, während die Mehrzahl von 345 Ausstellern aus dem Ausland kam. Die Aussteller präsentierten aus den Bereichen Foodservice Equipment, Bäckereitechnik, Kaffeemaschinen u.ä.

Deutsche Beteiligung:
Die Bundesrepublik Deutschland beteiligte sich mit einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Zusammenarbeit mit dem AUMA präsentierten deutschen Firmengemeinschaftsstand an der GulfHost. Diesem schlossen sich 23 deutsche Unternehmen als Hauptaussteller und ein weiteres als Unteraussteller an und stellten unter dem Qualitätslabel „made in Germany“ aus. Die Gesamtfläche betrug 651 m². Damit war die deutsche Beteiligung flächenmäßig 130 m² kleiner als die auf der Vorveranstaltung. Hauptziele der Aussteller am German Pavilion waren Kundenwerbung und Kontaktpflege, Imagewerbung und Marktbeobachtung. Sie konnten teilweise bis vollständig erreicht werden. Ein weiteres wichtiges Ziel war die Einführung von Produkten, die mehrheitlich teilweise bis vollständig erreicht wurde. Die deutschen Aussteller waren nicht mehr ganz so unzufrieden mit der Anzahl der Besucher wie im Vorjahr, wünschen sich jedoch weiterhin deutlich mehr Besucher. Das Nachmessegeschäft wurde von einem Drittel der Aussteller positiv bewertet; die anderen machten hierzu noch keine Angabe. Am Ende der Messe 2018 stand für ein Viertel der deutschen Aussteller eine erneute Beteiligung an der nächsten GulfHost bereits fest. Diese findet im April 2020 statt.

Grundlage: Messebericht von Adrian Brändle (HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.).

BranchenschwerpunkteGastronomie, Ladeneinrichtungen (Branche 33)
AngebotsschwerpunkteBacköfen, Bäckereiausrüstung, Catering, Gastronomiebedarf, Gaststättenausrüstung, Großküchenausrüstung, Kühl- und Tiefkühlgeräte für gewerbliche Zwecke, Kühltechnik, Lichttechnik, Tischdekoration, Bestecke, Tischwäsche, Caféeinrichtungen, Gaststätteneinrichtungen, Eismaschinen
ZutrittFachbesucher
StandmieteHalle ab AED 1.750,00Anmeldegebühr: AED 2220,00



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.