Gulfood

Food and Beverage Show

Messegelände

Dubai International Convention & Exhibition Centre - Dubai World Trade CentreDubaiVereinigte Arabische Emirate

Termine

17.02.-21.02.201916.02.-20.02.2020Turnus: jährlichGründungsjahr: 1987

Veranstalter

Dubai World Trade Centre P.O.Box 9292DubaiVereinigte Arabische EmirateFon: +971 4 3321000Fax: +971 4 3312173Procurement@dwtc.comhttp://www.dwtc.com
ProjektteamFon: +971-4-3086081gulfood@dwtc.comhttp://www.gulfood.com

Deutsche Vertretung

Sabine Neesen Messeinformation Staudingerstr. 29-3122607 HamburgFon: +49 40 7070-4525Fax: +49 40 7070-4527fairs@neesen.com

Träger/Sponsor

Dubai Chamber of Commerce

Gemeinschaftsstand des Bundes 2/2019

Bundesministerium für Ernährung und LandwirtschaftBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: IEC Inter Expo Consult GmbH & Co. KG German Pavilion Online:https://gulfood-dubai.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen2/20162/20172/2018
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche93.000
Ausstellerzahlen
Aussteller4.055
aus Deutschland95
insgesamt vertretene Unternehmen5.0005.000
Besucherzahlen
Besucher93.00566.595
Fachbesucher93.00566.595
Privatbesucher00
Besucher/Teilnehmer gesamt (inklusive Standpersonal/Presse/Dienstleister)97.42398.482
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMEL 2/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Aussteller gesamt k.A.

Messebericht 2/2017

Allgemeines:
Die Gulfood - Food and Beverage Show fand 2017 vom 26. Februar bis 2. März 2017 im Dubai International Convention & Exhibition Centre in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) statt. Die Fachmesse ist die bedeutendste Messe für Nahrungsmittel im Nahen Osten. An den 5 Messetagen wurden 66.595 Fachbesucher registriert. Inklusive Standpersonal, Presse und Dienstleistern nahmen 97.423 Personen an der Messe teil.

Aussteller:
Bei den hauptsächlich ausgestellten Warengruppen handelt es sich um Nahrungsmittel und Getränke für Hotellerie und Gastronomie. Das Warenspektrum reichte von Fleisch, Getränken, Milchwaren, Backwaren über Speiseöle bis hin zu Oliven und Konserven. Insgesamt beteiligten sich 4.055 Aussteller aus 120 Ländern. Viele Staaten waren wie auch in der Vergangenheit im Rahmen offizieller Beteiligungen vertreten.

Deutsche Beteiligung:
Die Bundesrepublik Deutschland beteiligte sich wie auch in den Vorjahren mit einem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Zusammenarbeit mit dem AUMA präsentierten deutschen Firmengemeinschaftsstand an der Gulfood. 2017 schlossen sich diesem 75 deutsche Unternehmen an und stellten unter dem Qualitätslabel „made in Germany“ aus. Von den Ausstellern am German Pavilion nahmen 25 % erstmals an der Messe teil und 15 % bearbeiteten auch den Markt vor Ort vor der Messebeteiligung noch nicht. Hauptsächlich verfolgten die teilnehmenden Unternehmen die Ziele Kundenwerbung und Kontaktpflege sowie Marktbeobachtung und Imagewerbung. Sie konnten überwiegend vollständig, ansonsten zumindest teilweise erreicht werden. Mehrheitlich gut, zu 41 % jedoch auch mittelmäßig beurteilten die deutschen Aussteller am Ende der Messe die Anzahl der Fachbesucher, ihre Qualität wurde etwas schlechter bewertet. Mit 62 % schätzten weniger Aussteller die Aussichten auf das Nachmessegeschäft als gut ein als im Vorjahr (70 %). Für 81 % stand zu diesem Zeitpunkt bereits fest, dass sie sich an der Gulfood 2018 wieder beteiligen werden.

Grundlage: Messeberichte von Franziska Maunder und Ilona Putz (für BMEL).

BranchenschwerpunkteNahrungs- und Genussmittel (Branche 24)
AngebotsschwerpunkteNahrungsmittel, Getränke
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 11:00-19:00 Uhr
letzter Tag 11:00-17:00 Uhr



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen