IFAT Eurasia

Trade Fair for Environmental Technologies

Messegelände

Istanbul Expo CenterIstanbulTürkei

Termine

28.03.-30.03.2019März 2021Turnus: zweijährlichGründungsjahr: 2015

Veranstalter

MMI Eurasia Fuarcilik Ltd. Sti Halaskargazi Cad. No: 51, Misirli Plaza K-7 D-834371 IstanbulTürkeiFon: +90 212 241-8171Fax: +90 212 241-8170http://www.mmi-eurasia.com
Messe München GmbH Messegelände / Am Messesee 281823 MünchenFon: +49 89 949-20720Fax: +49 89 949-20729newsline@messe-muenchen.dehttp://www.messe-muenchen.de

Gemeinschaftsstand des Bundes 3/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Informationszentrum für Firmen (IZ)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: IMAG GmbH German Pavilion Online:https://ifat-eurasia.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

KennzahlenAnkara
4/2015
Istanbul
2/2017
Istanbul
3/2019
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche15.50017.000
Nettofläche7.1639.095
Inland5.5637.992
Ausland1.6001.103
Sonderschau­fläche0
Aussteller-Standfläche9.095
Inland7.992
Ausland1.103
Halle9.095
Inland7.992
Ausland1.103
Freigelände0
Ausstellerzahlen
Aussteller228230215
Inland104146
Ausland12484
aus Deutschland4836
zus. vertretene Unternehmen134182124
insgesamt vertretene Unternehmen362412339
Besucherzahlen
Besucher10.97711.32610.467
Inland9.51610.305
Ausland1.4611.021
Fachbesucher10.97711.32610.467
Inland9.51610.305
Ausland1.4611.021
Privatbesucher000
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 3/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 14
   Unteraussteller 1
Informationszentrum für Firmen 1
Aussteller gesamt 16

Firmengemeinschaftsausstellung auf 227 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 182 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 160,00/m², ohne Standbau: EUR 140,00/m²
Beteiligungspreis innerhalb des Informationszentrum für Firmen:
EUR 550,00/Teilnehmer

Messebericht 2/2017

Allgemeines:
Die Türkei hat eine wichtige Funktion als Schnittstelle zur arabischen Welt und Eurasien / Mittelost. National ist sie durch starke Bauaktivitäten geprägt, in dieser Rolle strahlt sie, getrieben durch türkische Unternehmen auch in der weiteren Region. Deutsche Firmen und Hersteller von Maschinen genießen ein hohes Ansehen. Der nationale Markt ist sowohl für Wasser- als auch Abfallwirtschaft wachsend und wird durch anlaufende Weltbank-Finanzierungen gestützt. Die politischen Spannungen und mögliche wirtschaftliche Auswirkungen sind im Umweltbereich nicht erkennbar. In der Bauindustrie und im Energiesektor werden weiterhin zahlreiche Projekte umgesetzt.
Vor diesem Hintergrund veranstaltete die MMI Eurasia Fuarcilik Ltd. Sti, eine Tochtergesellschaft der Messe München GmbH, vom 16. bis 18. Februar 2017 zum zweiten Mal die IFAT Eurasia - Trade Fair for Environmental Technologies in der Türkei. Nachdem die Messe 2015 erstmals in Ankara stattfand, wurde sie im vorgesehenen 2-Jahres-Turnus 2017 in Istanbul veranstaltet. Hier fand sie in drei Messehallen des Istanbul Expo Center statt. Die Fachbesucherzahl erreichte 11.326 Fachbesucher aus 68 Ländern und nahm damit im Vergleich zur Vorveranstaltung um 3 % zu.

Aussteller:
Die Ausstellerseite blieb relativ stabil. Insgesamt präsentierten sich 230 Unternehmen mit eigenem Stand oder als Unteraussteller. Von ihnen kamen 146 aus der Türkei und 84 aus dem Ausland. Bei der Vorveranstaltung 2015 kam der Großteil der Aussteller noch aus dem Ausland. Zusätzlich vertreten waren 182 Unternehmen. Der Wasser- und Abfallbereich war auf der Messe thematisch gleichmäßig verteilt. Neben Deutschland gab es Gemeinschaftsstände aus China, Österreich, Frankreich und der Schweiz.

Deutsche Beteiligung:
2017 wurde erstmals ein deutscher Firmengemeinschaftsstand des Bundes auf der IFAT Eurasia organisiert. Dem German Pavilion schlossen sich 15 Unternehmen mit eigenem Stand an und stellten unter dem Qualitätssigel „made in Germany“ aus. Gemäß einer Umfrage am Messeende unter den deutschen Aussteller am German Pavilion nahmen 10 Aussteller erstmals an der Messe teil und 3 gaben an, den Markt vor Ort noch nicht bearbeitet zu haben. Als hauptsächliche Ziele ihrer Messebeteiligung nannten die Firmen am German Pavilion Kundenwerbung und Kontaktpflege, Imagewerbung sowie Marktbeobachtung. Diese konnten sie überwiegend teilweise bis vollständig verwirklichen. Ein weiteres wichtiges Ziel war den Ausstellern die Einführung von Produkten. Dieses wurde mehrheitlich teilweise realisiert. Sowohl die Anzahl als auch die Qualität der Fachbesucher wurde sehr unterschiedlich bewertet, wenngleich die Mehrheit beide als gut einstufte. Am Ende der Messe war für 7 deutsche Aussteller am German Pavilion bereits klar, dass sie sich an der nächsten IFAT Eurasia im Jahr 2019 wieder beteiligen wollen, für 7 war das am Ende der Messe 2017 noch offen.

Grundlage: Messebericht von Dipl.-Geol. Roland Knitzschky (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. - DWA).

BranchenschwerpunkteStädtereinigung, Wassertechnik, Entsorgung, Kommunale Dienstleistungen (Branche 45), Umwelt und Klimaschutz (Branche 86), Energiewirtschaft (konventionelle und erneuerbare Energien) (Branche 23)
AngebotsschwerpunkteAbwassertechnik, Wassertechnik, Abfalltechnik, Wasseraufbereitungsanlagen, Recycling, Altlastensanierung, Messtechnik, Regel- und Steuertechnik, Labortechnik, Luftreinhaltung, Dienstleistungen, Wassergewinnung, Kanalisation, Energierückgewinnung
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 10:00-18:00 Uhr
letzter Tag 10:00-17:00 Uhr
StandmieteHalle ab EUR 140,00 - 170,00/m², Fertigstand EUR 195,00/m², Anmeldegebühr: EUR 150,00, + VAT

Bitte senden Sie mir Informationen zu

Dieses Formular wird direkt an den Veranstalter geschickt und wird von diesem beantwortet.

MMI Eurasia Fuarcilik Ltd. Sti

Bitte senden Sie mir die Informationen

Ich habe folgende Anmerkungen

Meine Angaben

Bitte füllen Sie, soweit möglich, alle Felder aus. Pflichtfelder sind durch einen Stern gekennzeichnet.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen