agrofood Nigeria (including agro AgroTech, food+bev tec, food+hospitality)

Fachmesse für Landwirtschaft & Viehzucht, Lebensmittel-, Getränke- & Verpackungstechnik sowie Lebensmittel, Getränke und Gastronomiebedarf

Messegelände

Landmark CentreLagosNigeria

Termine

26.03.-28.03.201924.03.-26.03.2020März 2021Turnus: jährlichGründungsjahr: 2015

Veranstalter

fairtrade Messe GmbH & Co. KG Kurfürsten-Anlage 3669115 HeidelbergFon: +49 6221 4565-0Fax: +49 6221 4565-25info@fairtrade-messe.dehttp://www.fairtrade-messe.de
DLG International GmbH Eschborner Landstr. 12260489 Frankfurt am MainFon: +49 69 24788-257Fax: +49 69 24788-138info@dlg-international.comhttp://www.dlg-international.com
ProjektteamFon: +49 69 24788-290m.botzian@dlg.org

Gemeinschaftsstand des Bundes 3/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: expotec gmbh German Pavilion Online:https://agrofood-nigeria.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen3/20173/20183/2019
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Aussteller-Standfläche1.0381.1551.260
Inland240216234
Ausland7989391.026
Halle1.0381.1551.260
Inland240216234
Ausland7989391.026
Freigelände000
Ausstellerzahlen
Aussteller8711692
Inland181922
Ausland699770
aus Deutschland191516
zus. vertretene Unternehmen006
Inland000
Ausland006
aus Deutschland001
insgesamt vertretene Unternehmen8711698
Inland181922
Ausland699776
aus Deutschland191517
Besucherzahlen
Besucher1.9581.5532.094
Inland1.9161.5002.054
Ausland425340
Fachbesucher1.9581.5532.094
Inland1.9161.5002.054
Ausland425340
Privatbesucher000
Gemeinsame Besucherstatistik mit plastprintpack Nigeria im aktuellen Jahr
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2019 aus 24 Ländern
Algerien; Ägypten; Belarus*; Benin; China, Volksrepublik*; Dänemark ; Deutschland*; Frankreich*; Indien; Italien*; Jordanien; Korea, Republik; Libanon; Niederlande*; Nigeria; Österreich; Polen; Portugal; Schweiz*; Südafrika; Thailand; Tunesien; Türkei*; USA
(* = offizielle Beteiligung)

Besucherstruktur

Herkunft der Besucher 2019 aus 16 Ländern
Belgien; Benin; China, Volksrepublik; Dänemark ; Deutschland; Estland; Frankreich; Ghana; Indien; Italien; Jordanien; Kamerun; Libanon; Mauritius; Niederlande; Nigeria

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 3/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 24
   Unteraussteller 6
Aussteller gesamt 30

Firmengemeinschaftsausstellung auf 510 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 462 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 270,00/m², ohne Standbau EUR 260,00/m²

Messebericht 3/2019

Allgemeines:
Die agrofood & plastprintpack Nigeria wurde erstmalig im Jahr 2015 durchgeführt und fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Nach Angaben des Veranstalters betrug die Anzahl der Besucher rund 2.000. Die Besucher kamen hauptsächlich aus Nigeria. Es waren ausschließlich Fachbesucher zugelassen, die sich registrieren mussten. Die Messe wurde von einem Konferenzprogramm mit Ausstellervorträgen begleitet.

Aussteller:
Angebotsschwerpunkte sind Maschinen und Ausrüstungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Herstellung von Nahrungsmitteln und Ge-tränken: vom Rohstoffhandling, der Verarbeitung, dem Abfüllen sowie der Verpackung von Lebensmitteln bis zur Logistik, einschließlich Verpackungsmaterialien und Herstellung von Verpackungen sowie Ingredients und Aromen für Lebensmittel. Nach Angaben des Veranstalters nahmen 120 Aussteller aus 24 Ländern an der Messe teil

Deutsche Beteiligung:
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie präsentierte sich zum zweiten Mal mit einem Gemeinschaftsstand auf der agrofood & plastprintpack Nigeria. Insgesamt 30 Unternehmen stellten im Rahmen des deutschen Gemeinschaftsstands aus, davon 24 mit einem eigenen Stand. Die Gestaltung des deutschen Gemeinschaftsstandes war sehr ansprechend und wurde mehrfach von Besuchern wie auch Ausstellern gelobt. Die vorrangigen Ziele Marktbeobachtung, Kundenwerbung und Imagewerbung wurden durch die deutschen Aussteller mehrheitlich als teilweise erreicht bzw. erreicht bewertet. Viele Aussteller berichteten von großem Interesse der Besucher, guten Gesprächen und wichtigen Kontakten. Vor dem Hintergrund der Bedeutung des nigerianischen Marktes für den Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungsmaschinenbau in Afrika und der Notwendigkeit der Marktstellung deutscher Anbieter hat sich die Bundesbeteiligung als ein hervorragendes Instrument erwiesen.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Martina Claus (VDMA Fachverband Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen)

BranchenschwerpunkteLand- und Forstwirtschaft, Garten- und Landschaftsbau, Erwerbsfischerei, Nutztierhaltung (Branche 49), Nahrungs- und Genussmittel (Branche 24), Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen (Branche 61)
AngebotsschwerpunkteLandwirtschaft, Landtechnik, Erntemaschinen, Traktoren, Saatgut, Pestizide, Düngemittel, Mühlen, Geflügelzucht, Tierzucht, Stalleinrichtungen, Schlachthofeinrichtungen, Fleischereiausrüstung, Fleischverarbeitungsmaschinen, Getränkeherstellung, Molkereitechnik, Kühltechnik, Verpackungstechnik, Molkereiprodukte, Milcherzeugnisse, Fleischwaren, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Konserven, Tiefkühlkost, Süßwaren, Getränke, Zusatzstoffe, Küchengeräte, Gaststättenausrüstung, Catering, Großküchenausrüstung
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 10:00-17:00 Uhr
letzter Tag 10:00-16:00 Uhr



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen