FACIM

Landwirtschafts- und Industriemesse

Messegelände

Ricatla, MarracueneMaputoMosambik

Termine

26.08.-01.09.2019August 2020Turnus: jährlichGründungsjahr: 1965

Veranstalter

IPEX SEDE Av. 25 de Setembro, 1008 - 2° andarMaputoMosambikFon: +258 21 3072-57Fax: +258 21 3072-56http://www.ipex.gov.mz/

Träger/Sponsor

Ministry of Industry and Trade

Gemeinschaftsstand des Bundes 8/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Informationszentrum für Firmen (IZ)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: DEGA-EXPOTEAM GmbH & Co. Ausstellungs KG German Pavilion Online:https://facim.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen8/20168/20178/2018
PrüfungNeinNeinNein
Ausstellerzahlen
Aussteller
aus Deutschland117
insgesamt vertretene Unternehmen3.7601.9491.608
Inland3.0101.4091.386
Ausland750540222
aus Deutschland1179
Besucherzahlen
Besucher92.68986.421
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2018 aus 12 Ländern
Argentinien*; Botsuana*; Brasilien*; Deutschland*; Italien*; Japan*; Österreich*; Portugal*; Ruanda*; Südafrika*; Thailand*; Türkei*
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 8/2018

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 9
Informationszentrum für Firmen 1
Aussteller gesamt 10

Firmengemeinschaftsausstellung auf 162 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 111 m² Hallenfläche

Messebericht 8/2018

Allgemeines:
Die Messe Feira Internacional de Maputo (FACIM) - eine Landwirtschafts- und Industriemesse fand vom 27.8. bis 02.9. 2018 auf dem Messegelände in Ricatla im Distrikt Marracuene statt. Die Wirtschaftskrise war 2018 noch zu spüren, die Teilnehmerzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Laut Veranstalter kamen rund 59.000 Besucher zur Messe. Parallel zur Messe fanden Vorträge und Seminare statt.

Aussteller:
Die Zahl der Aussteller wurde mit 1.949 angegeben. Es bestand jedoch eine deutliche Preisdifferenzierung zwischen in- und ausländischen Austellern mit dreifachen Preisen für ausländische Austeller. Insgesamt waren 1.608 Aussteller anwesend, davon 1.386 mosambikanische Aussteller und 222 ausländische Aussteller. Insgesamt waren 32 Länder auf der FACIM vertreten, viel davon mit Gemeinschaftsständen. Insgesamt waren vor allem Aussteller aus dem Landwirtschaftssektor (Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei), der Nahrungsmittelverarbeitung, dem Rohstoffsektor, dem Tourismus- und Baugewerbe sowie aus dem Gesundheits-, IKT- und Finanzsektor vertreten. Unternehmen aus dem Rohstoff- und Energiesektor füllten fast eine gesamte Halle.

Deutsche Beteiligung:
Deutschland beteiligte sich mit einem Firmengemeinschaftsstand an der FACIM. Insgesamt nahmen 9 Unternehmen mit einem eigenen Stand am German Pavilion teil. Der Schwerpunkt des Warenangebots lag bei Ingenieurwesen, landwirtschaftlicher Maschinerie, Kältetechnik, chemischen Erzeugnisse, Schweißlösungen, Arbeitssicherheitsequipment und Gerätschaften für Forst und Garten. Deutsche Produkte „made in Germany“ bleiben weiterhin sehr beliebt und auch der Stand wurde oft positiv kommentiert. Die Mehrheit der deutschen Aussteller konnte die genannten Messeziele Marktbeobachtung, Imagae- und Kundenwerbung erreichen. Die Hälfte der teilnehmenden Unternehmen planen bereits die Teilnahme an der nächsten FACIM.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Peggy Schulz (Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.)

BranchenschwerpunkteUniversal- und Mehrbranchenmessen für Investitions- und Konsumgüter (Branche 01)
AngebotsschwerpunkteInvestitionsgüter, Konsumgüter, Nutzfahrzeuge, Personenkraftwagen, Büromaschinen, Computer-Hardware, Möbel, Textilien
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
1. Tag 11:00-18:00 Uhr
Fach- und Privatbesucher:
übrige Tage 10:00-18:00 Uhr



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen