PLASTIMAGEN

Internationale Ausstellung der Plastikindustrie

Messegelände

Centro CitibanamexMexiko-StadtMexiko

Termine

02.04.-05.04.201910.11.-13.11.2020Turnus: alle 1,5 JahreGründungsjahr: 1988

Veranstalter

E.J. Krause de Mexico S.A. de C.V. Insurgentes Sur 664 - 40. Piso, Col del Valle03100 Mexiko-StadtMexikoFon: +52 55 10871650Fax: +52 55 55238276mexinfo@ejkrause.comhttp://www.ejkrause.com.mx
E.J. Krause & Associates, Inc. 6430 Rockledge Drive, Suite 200Bethesda, MD 20917Fon: +1 301 4935500Fax: +1 301 4935705ejkinfo@ejkrause.comhttp://www.ejkrause.com

Deutsche Vertretung

E.J. Krause & Associates, Inc. Mörsenbroicher Weg 19140470 DüsseldorfFon: +49 211 610730Fax: +49 211 6107337info@ejkgermany.dehttp://www.ejkgermany.de

Träger/Sponsor

ANIPAC (Asociacion Nacional de Industrias del Plastico, A.C.)

Gemeinschaftsstand des Bundes 4/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: Messe Düsseldorf GmbH German Pavilion Online:https://plastimagen.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen11/20143/201611/2017
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche34.00035.00039.466
Nettofläche18.92619.23120.600
Inland11.023
Ausland7.903
Sonderschau­fläche0
Aussteller-Standfläche18.926
Inland11.023
Ausland7.903
Halle18.926
Inland11.023
Ausland7.903
Freigelände0
Ausstellerzahlen
Aussteller784
Inland401
Ausland383
aus Deutschland202019
zus. vertretene Unternehmen0
aus Deutschland30238
insgesamt vertretene Unternehmen784812840
aus Deutschland504327
Besucherzahlen
Besucher28.29329.12332.202
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2017 aus 29 Ländern
Algerien; Australien; Belgien; Brasilien*; China, Volksrepublik*; Costa Rica; Dänemark ; Deutschland*; Ecuador; Frankreich; Großbritannien und Nordirland*; Hongkong, China SVR; Indien*; Irland; Israel; Italien*; Kanada*; Kolumbien; Korea, Republik*; Mexiko; Österreich*; Portugal*; Puerto Rico; Rumänien; Schweiz; Spanien*; Taiwan; Türkei; USA*
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 4/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Aussteller gesamt k.A.


Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 340,00/m², ohne Standbau EUR 330,00/m²

Messebericht 11/2017

Allgemeines:
Die PLASTIMAGEN fand 2017 zum 21. Mal statt und wurde vom 7. bis 10. November 2017 im Centro Citibanamex in Mexico City durchgeführt. DIE PLASTIMAGEN ist eine Fachmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie und deckt die gesamte Branche (Rohstoffe, Maschinenbau, Verarbeitung) ab, mit Schwerpunkt auf dem internationalen Maschinenbau. Die PLASTIMAGEN in Mexico City ist für Mexico und seine Nachbarländer die wichtigste internationale Fachmesse für die Kunststoff- und Gummiindustrie in Lateinamerika. Die seit Jahren hohe internationale Präsenz der Aussteller zeigt, dass die PLASTIMAGEN als Plattform für innovative Technologien geschätzt wird. An den vier Messetagen wurden rund 32.000 Besucher registriert. Parallel zur Messe fanden Konferenzen und Workshops statt.

Aussteller:
Nach Angaben des Veranstalters beteiligten sich an der Veranstaltung 840 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 20.600 m² netto bzw. 39.466 m² brutto. Die meisten der führenden ausländischen Aussteller waren entweder als Direktaussteller oder über ihre lokalen Niederlassungen vertreten und belegten Einzelstände, sofern sie nicht in Gemeinschaftsbeteiligungen eingebunden waren. Das Warenangebot deckte das gesamte Produktspektrum der Branche ab.

Deutsche Beteiligung:
An der Bundesbeteiligung nahmen mit 27 Ausstellern etwas mehr als doppelt so viel teil wie auf der vorherigen PLASTIMAGEN teil. Sie belegten eine Fläche von 450 m². Die Messestände belegten eine zusammenhängende Fläche und waren durch die einheitliche Standgestaltung und das ‘made in Germany‘-Logo gut als gemeinschaftlicher Auftritt erkennbar. Die Gestaltung der Messestände in Kombination mit den Farben machte auf die Besucher einen transparenten und einladenden Eindruck. Außerhalb der Gemeinschaftsbeteiligung stellte eine Vielzahl weiterer deutscher Unternehmen aus. Die Aussteller nannten als ihre Hauptziele die Marktbeobachtung, Kundenwerbung und die Einführung von Produkten. Die Mehrheit der Aussteller erreichte diese Ziele. Mehr als die Hälfte der Unternehmen plant bereits eine erneute Teilnahme an der PLASTIMAGEN im Jahr 2019.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Bernd Nötel (VDMA Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen)

BranchenschwerpunkteKunststoff- und Gummiverarbeitung (Branche 47)
AngebotsschwerpunkteKunststoffherstellungsanlagen, Kunststoffe, Kunststofferzeugnisse, Kunststoffverarbeitungsmaschinen, Ausrüstungen, Werkzeuge, Rohstoffe
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 13:00-20:00 Uhr



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen