CHEMTECH & Pharma WorldExpo / WaterEX

International Exhibition & Conference on Chemicals, Petrochemicals & Process Industry

Messegelände

Bombay Convention & Exhibition CentreMumbai (Bombay)Indien

Termine

20.02.-23.02.201924.02.-27.02.2021Turnus: zweijährlichGründungsjahr: 1983

Veranstalter

Chemtech Secretariat 26 Maker Chambers VI, 2nd Floor, Nariman PointMumbai (Bombay) 400021Fon: +91 22 22874758Fax: +91 22 22870502sales@jasubhai.comhttp://www.chemtech-online.com
Jasubhai Media Pvt Ltd. 3rd Floor, Taj Building, 210 D.N Road, Fort,MaharashtraMumbai - 400001Fon: +91 22 40373-636Fax: +91 22 40373-535mumbai@jasubhai.comhttp://www.jasubhai.com/

Träger/Sponsor

Ministry of Chemical FertilizersMinistry of Water Resources

Gemeinschaftsstand des Bundes 2/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: Balland Messe-Service GmbH German Pavilion Online:https://chemtech-pharmaworld.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen1/20152/20172/2019
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche22.000
Nettofläche10.94825.915
Sonderschau­fläche00
Aussteller-Standfläche10.94825.915
Halle10.94824.715
Freigelände01.200
Ausstellerzahlen
Aussteller520468615
Inland475
Ausland45
aus Deutschland15
zus. vertretene Unternehmen220
Inland65
Ausland155
aus Deutschland20
insgesamt vertretene Unternehmen740
Inland540
Ausland200
aus Deutschland35
Besucherzahlen
Besucher36.06518.962
Inland31.373
Ausland4.692
Fachbesucher18.294
Inland15.244
Ausland3.050
Privatbesucher17.771
Inland16.129
Ausland1.642
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 2/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 12
   Unteraussteller 2
Aussteller gesamt 14

Firmengemeinschaftsausstellung auf 243 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 187 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 280,00/m², ohne Standbau: EUR 270,00/m²,
ab 5. Teilnahme: EUR 390,00/m² mit Standbau, ohne: EUR 355,00/m²

Messebericht 1/2015

Allgemeines:
Vom 28. bis 31. Januar 2015 fand die 27. CHEMTECH statt. In den vergangenen Jahren sind von Ausgabe zu Ausgabe immer weitere Parallel-Messen der CHEMTECH angegliedert worden. Parallel fanden 2015 noch die PharmaWorldExpo, die Industry Automation & Control, die ChemPETRO, die SpecialityCHEM sowie die WaterEX statt. Seit vielen Jahren hat die CHEMTECH einen 2-jährigen Turnus. Nach Angaben des Veranstalters kamen an den 4 Messetagen 36.065 Besucher. Das entspricht einer Steigerung zur Vorveranstaltung 2013. Parallel zu den Messen fanden wieder einige Konferenzen statt.

Aussteller:
Wenngleich der Veranstalter zunehmende Ausstellerzahlen meldet, fand die Messe 2015 nur noch in 2 und nicht mehr in 3 Hallen statt wie noch 2013. Es sollen 520 Aussteller mit eigenem Stand teilgenommen haben, von denen mit 475 die Mehrzahl aus Indien kam. Zusätzlich vertreten waren 220. Neben dem deutschen Gemeinschaftsstand gab es einen chinesischen Gemeinschaftsstand mit 6 Ausstellern.

Deutsche Beteiligung:
Deutschland beteiligte sich zum zehnten Mal mit einer Firmengemeinschaftsausstellung und einem Bundesinformationsstand auf der CHEMTECH. Diesem schlossen sich 14 Unternehmen an und präsentierten sich unter dem Qualitätslabel „made in Germany“. Von ihnen nahmen 2 erstmals an der Messe teil. Nur eines bearbeiteten den indischen Markt noch nicht vor seiner Messeteilnahme. Weitere 30 deutsche Unternehmen stellten über lokale Tochterunternehmen bzw. Handelspartner oder Joint Ventures außerhalb der Gemeinschaftsbeteiligung aus. Die am German Pavilion vertretenen Unternehmen deckten einen Teil in der prozesstechnischen Wertschöpfungskette ab. Schwerpunkte waren Komponenten der mechanischen und thermischen Verfahrenstechnik, wie z. B. Zentrifugen, Filter, Pumpen und Armaturen. Mit ihrer Messebeteiligung beabsichtigten sie in erster Linie Marktbeobachtung, Imagewerbung sowie Kundenwerbung und Kontaktpflege. Diese Ziele konnten überwiegend teilweise bis vollständig erreicht werden. Die deutschen Aussteller wünschten sich mehr Fachbesucher und eine bessere Qualität. Die Aussichten auf das Nachmessegeschäft fielen am Ende der Messe verhalten aus.

Grundlage für diese Informationen: Messebericht von Ragnar Strauch (VDMA - Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate)

BranchenschwerpunkteChemie, Petrochemie (Branche 18), Städtereinigung, Wassertechnik, Entsorgung, Kommunale Dienstleistungen (Branche 45)
AngebotsschwerpunkteMaschinen und Anlagen für die Chemische Industrie, Maschinen und Anlagen für die Petrochemische Industrie, Labortechnik, Umwelttechnik, Offshore-Technik, Pharmazeutische Produktionsanlagen, Chemische Produkte, Chemische Industrie, Chemischreinigung, Analysetechnik, Laboreinrichtungen, Pharmazeutika, Steriltechnik, Umwelt, Recycling, Sondermüllbehandlung, Biotechnologie, Biotechnologische Produkte, Metallurgie, Polymere, Wassertechnik, Wasseraufbereitungsanlagen
Zutritt/ÖffnungszeitenFach- und Privatbesucher:
täglich 10:00-18:00 Uhr
letzter Tag 10:00-16:00 Uhr
StandmieteHalle ab EUR 300,00/m², Fertigstand EUR 350,00/m², Anmeldegebühr: EUR 185,00, + tax



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen