Kenya International Trade Exhibition

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen9/20188/2019
PrüfungNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Nettofläche1.000
Ausstellerzahlen
Aussteller94
Inland4
Ausland90
aus Deutschland5
insgesamt vertretene Unternehmen117
Besucherzahlen
Besucher4.0005.450
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2019 aus 4 Ländern
Belarus*; Deutschland*; Kenia; Türkei*
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 6/2021

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Aussteller gesamt k.A.


Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 90,00/m²
Beteiligungspreis innerhalb des Informationszentrum für Firmen:
EUR 180,00/Teilnehmer

Messebericht 8/2019

Allgemeines:
Die 22. Kenya International Trade Exhibition (KITE) fand vom 01. bis 03. August 2019 im Kenyatta International Convention Centre in Nairobi statt. Unter dem Dach der KITE fanden die Teilmessen Foodagro Africa, PPP Plastics, Printing, Packaging Africa, Indusmach Africa, Medexpo Africa sowie erstmals die Fashexpo Africa statt. Nach Angaben des Veranstalters besuchten insgesamt 5.450 Fachbesucher die Messe.

Aussteller:
Die Anzahl der Aussteller lag nach Angaben der Messeleitung (ExpoGroup) bei 94 Unternehmen.

Deutsche Beteiligung:
Die deutsche Beteiligung mit einem eigenen Pavillon fand zum zweiten Mal statt. Sie erfolgte in Form einer Firmengemeinschaftsausstellung mit drei Ausstellern. Die Unternehmen präsentierten ihr Angebot teilweise mit Hilfe von ausgestellten Produkten - was von den Besuchern sehr positiv aufgenommen wurde -, Präsentationen, durch Plakate und zahlreiches Informationsmaterial. Die Messe wurde offiziell am 01. August 2019 durch Herrn Roy Otieno, den Director for Trade im Ministry of Industry, Trade and Cooperatives, eröffnet. Bei seinem Messerundgang besuchte Herr Otieno in Begleitung weiterer VIPs auch den deutschen Pavillon. Sowohl Besucher als auch Aussteller lobten das Standdesign und die Aufmachung des German Pavilions. Die deutschen Aussteller bewerteten den Verlauf der Messe insgesamt als positiv, auch mit der Anzahl und der Qualität der Fachbesucher waren sie zufrieden.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Friedrich Wagner (VDMA e.V.)

BranchenschwerpunkteUniversal- und Mehrbranchenmessen für Investitions- und Konsumgüter (Branche 01)
AngebotsschwerpunkteAutomobilersatzteile, Kraftfahrzeuge, Werkstattausrüstung, Reifen, Baustoffe, Baumaschinen, Innenausbau, Möbel, Sanitärtechnik, Klimatechnik, Lebensmittel, Gastronomie, Hoteleinrichtungen, Küchengeräte, Telekommunikation, Kommunikationstechnik, Unterhaltungselektronik, Industriebedarf, Maschinen, Konsumgüter, Sport, Geschenkartikel, Kosmetik, Medizintechnik, Pharmakologie, Laborgeräte, Druckereiausrüstung, Verpackungsmaschinen, Kunststoffverarbeitungsmaschinen, Gummiverarbeitungsmaschinen, Handarbeiten, Spielwaren, Papierwaren, Schreibwaren, Bekleidung, Kunststofferzeugnisse
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 10:00-18:00 Uhr



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Mehr Informationen