Medic East Africa

Messegelände

Kenyatta International Conference CentreNairobiKenia

Termine

24.09.-26.09.201922.09.-24.09.2020September 2021Turnus: jährlich

Parallelveranstaltungen

Medlab East Africa

Veranstalter

Informa Markets 20th Floor,Dubai World Trade Center TowerDubaiVereinigte Arabische EmirateFon: +971 4 407-2500Fax: +971 4 335-2438info-mea@informa.comhttp://www.informaexhibitions.com

Deutsche Vertretung

TRADEX-Services GmbH Am Schlichtfeld 282451 MünsingFon: +49 8177 99822-0Fax: +49 8177 99822-10info@tradex-services.comhttp://www.tradex-services.com

Gemeinschaftsstand des Bundes 9/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Informationszentrum für Firmen (IZ)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: Hamburg Messe und Congress GmbH German Pavilion Online:https://medic-east-africa.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen10/20179/20189/2019
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Nettofläche4.500
Sonderschau­fläche0
Aussteller-Standfläche4.8004.500
Halle4.8004.500
Freigelände00
Ausstellerzahlen
Aussteller
aus Deutschland14
insgesamt vertretene Unternehmen262212178
aus Deutschland14
Besucherzahlen
Besucher3.3643.4318.088
Fachbesucher3.3643.4314.455
Privatbesucher003.633
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2019 aus 6 Ländern
Ägypten*; Belgien*; Deutschland*; Italien*; Pakistan*; Türkei*
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 9/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 9
Informationszentrum für Firmen 3
Aussteller gesamt 12

Firmengemeinschaftsausstellung auf 162 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 114 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 350,00/m²
Beteiligungspreis innerhalb des Informationszentrum für Firmen:
EUR 900,00/Teilnehmer

Messebericht 9/2019

Allgemeines:
Die Medic East Africa (MEA) findet seit 2013 jährlich statt. Veranstaltungsort war 2019 erstmals das in zentraler Lage Nairobis gelegene Kenyatta International Convention Centre (KICC). Die Messe erstreckte sich über die Messehalle sowie über einen unmittelbar neben der Halle gelegenen Zeltbereich. Die MEA ist die führende Medizintechnikmesse nicht nur in Kenia, sondern für die gesamte Region Ostafrika, was sie in Sachen Markterschließung besonders interessant macht. In den letzten Jahren ist die Messe spürbar gewachsen, wenn auch noch auf im internationalen Vergleich eher niedrigem Niveau. 2019 kamen insgesamt 4.455 Fachbesucher sowie 3.633 weitere Teilnehmer auf die MEA. Neben kenianischen Besuchern kamen zahlreiche Personen aus den angrenzenden Ländern.

Aussteller:
Insgesamt nahmen 178 Aussteller aus 24 Ländern an der MEA 2019 teil. Vertreten waren neben Herstellern vor allem auch Importeure bzw. Vertriebsgesellschaften. Es gab ein breites Warenangebot, darunter medizinische Geräte, Labortechnik, Orthopädietechnik, Krankenhausausrüstung und -bedarf, chirurgischer Bedarf, Pharmazeutika oder Radiologie.

Deutsche Beteiligung:
An der MEA 2019 beteiligten sich insgesamt 12 Aussteller im Rahmen des deutschen Pavillons. Positiv war der Standort direkt neben dem Konferenzbereich, der zahlreiche Besucher ganz automatisch am deutschen Pavillon entlangführte. Das Produkt- und Dienstleistungsangebot umfasste u. a. didaktische Materialien für die medizinische Ausbildung, Antikörpertests, Röntgenchemie, OP-Beleuchtung, Pflegebetten, chirurgische und endoskopische Instrumente, Prothesen und IT-Lösungen für den Gesundheitsbereich. Die Zahl der Besucher wurde mehrheitlich als nicht ausreichend bis ausreichend bezeichnet. Die Besucherzahl wurde nur von einem Viertel der Aussteller als gut befunden. Die meisten Ziele der Teilnehmer, wie Marktbeobachtung, Kunden- oder Imagewerbung, wurden - zumindest teilweise - erreicht.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Jochen Schäfer (ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie)

BranchenschwerpunkteMedizintechnik, Gesundheit, Pharmazie, Pflege (Branche 56)
AngebotsschwerpunkteMedizintechnik, Medizinische Geräte, Diagnostika, Labortechnik, Physiotherapie, Orthopädietechnik, Krankenhausausrüstung, Krankenhausbedarf, Chirurgischer Bedarf, Pharmazeutika, Radiologie, Kardiologie, Informationstechnik, Fachpublikationen, Consulting
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen