IFFCS

International Summer Fancy Food & Confection Show

Messegelände

Jacob K. Javits Convention CenterNew YorkUSA

Termine

23.06.-25.06.201928.06.-30.06.2020Turnus: jährlichGründungsjahr: 1955

Veranstalter

National Association for the Specialty Food Trade Inc. (NASFT) 136 Madison Avenue, 12th Fl.New York, NY 10016 - 6711Fon: +1 212 4826440Fax: +1 212 4826459membership@specialtyfood.comhttp://nasft.com

Gemeinschaftsstand des Bundes 6/2019

Bundesministerium für Ernährung und LandwirtschaftBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: NürnbergMesse GmbH German Pavilion Online:https://summer-fancy-food.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen6/20166/20176/2018
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Nettofläche33.72433.75333.909
Sonderschau­fläche00
Aussteller-Standfläche33.75333.909
Halle33.72433.75333.909
Freigelände00
Ausstellerzahlen
Aussteller
aus Deutschland3235
zus. vertretene Unternehmen
aus Deutschland3
insgesamt vertretene Unternehmen2.6702.5502.400
Inland1.370
Ausland1.300
aus Deutschland35
Besucherzahlen
Besucher16.008
Fachbesucher16.008
Besucher/Teilnehmer gesamt inklusive Standpersonal, Presse, Dienstleister47.00034.000
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMEL 6/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Aussteller gesamt k.A.

Messebericht 6/2017

Allgemeines:
Die 63. Summer Fancy Food Show 2017 fand vom 25. bis zum 27. Juni 2017 im Jacob K. Javits Convention Center in New York City, USA statt. Die Summer Fancy Food Show wurde auch dieses Jahr von der Specialty Food Association (SFA) ausgerichtet und ist, zusammen mit der Winter Fancy Food Show in San Francisco, die größte Fachmesse für Lebensmittel- und Getränkespezialitäten für den Handel und Außer-Haus-Markt in Nordamerika und den USA. Aufgrund der hohen Ausstellerqualität sowie der stetigen Weiterentwicklung des Rahmenprogramms erfreut sich die Summer Fancy Food Show bei Ausstellern und Fachbesuchern kontinuierlicher Beliebtheit. Die Messe wurde von rund 16.000 Fachbesuchern besucht. Im Rahmen der Messe fanden zudem Workshops und Seminare statt.

Aussteller:
Als Aussteller auf der Messe sind, mit wenigen Ausnahmen, ausschließlich Mitglieder der Speciality Food Association (SFA) zugelassen. Insgesamt stellten hier 2.550 Aussteller aus 55 Ländern, davon 1.365 US-amerikanische und 1.311 internationale, ihre Produkte aus. Insgesamt waren 55 Länder-Pavillons auf der Messe vertreten. 2017 war die Türkei Länderpartner der Messe, hier wurden im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung Show-Cooking-Events und Produktverkostungen durchgeführt. Die mit Abstand größte ausländische Messebeteiligung stemmte mit über 300 Ausstellern aber auch in 2017 der internationale Auftritt Italiens. Das von der Messe abgedeckte Warensortiment umfasst die komplette Produktpalette an Lebensmitteln und Getränken, dabei handelt es sich hauptsächlich um Spezialitäten, Gour-metprodukte, Importwaren oder auch Handwerk. Die größten Produktkategorien sind: Süßwa-ren, Schokolade, Cheese and Cheese Alternatives, Frozen & Refrigerated Meat, Poultry & Seafood sowie Chips, Pretzels & Snacks. Die am schnellsten wachsenden Produktkategorien sind: Refrigerated Ready-to-Drink Tea and Coffee, Eggs, Jerky and Other Meat Snacks, Re-frigerated Pasta und Water. Es waren sowohl Hersteller von Markenprodukten sowie Hersteller von Handelsmarken vertreten. In einer Nebenkategorie wurde auch Zubehör, wie Geschenkkörbe etc., für Lebensmittel ausgestellt.

Deutsche Beteiligung:
Am deutschen Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft waren 28 Aussteller vertreten, die Süßwaren und Snacks, Getränke (alkoholisch / nicht-alkoholisch), Fertiggerichte, Spezialitäten, Honig, Gewürze, Backwaren, Milchprodukte sowie Fleischwaren präsentierten. Darüber hinaus präsentierte ein Aussteller das neueste Modell des Thermomixes. Die Show-Küche konnte mit ihrem Programm Highlights setzen und Besucher anlocken. Die Aussteller waren mit ihrer Beteiligung am deutschen Gemeinschaftsstand zufrieden. Außerhalb der Beteiligung präsentierten sich weitere deutsche Unternehmen. Die genannten Ziele ber Beteiligung Marktbeobachtung, Kundenwerbung und Lizenzvergabe wurden erreicht bzw. teilweise erreicht. Die Hälfte der Unternehmen am Gemeinschaftsstand schätzte das Nachmessegeschäft als gut ein.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Laura Busch (BVE - Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V.)

BranchenschwerpunkteNahrungs- und Genussmittel (Branche 24)
AngebotsschwerpunkteLebensmittel, Fertiggerichte, Molkereiprodukte, Meeresfrüchte, Backwaren, Süßwaren, Schokolade, Speiseeis, Obst, Getränke, Kaffee, Tee, Wein, Bier, Konservierungsmittel, Gewürze, Hausgeräte
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 10.00-17.00 Uhr



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen