RSA Conference

Messegelände

The Moscone CenterSan FranciscoUSA

Termine

Februar 2021 17.05.-20.05.2021Februar 2022Turnus: jährlichGründungsjahr: 1991

Veranstalter

RSA Security Inc. 174 Middlesex TurnpikeBedford, MA 01730USAFon: +1 781 5155000Fax: +1 781 5155010http://www.rsasecurity.com

Gemeinschaftsstand des Bundes 5/2021

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Informationszentrum für Firmen (IZ)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: NürnbergMesse GmbH

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen4/20183/20192/2020
PrüfungNeinNeinNein
Ausstellerzahlen
Aussteller600730700
aus Deutschland242528
Besucherzahlen
Besucher32.02332.16436.000
Besucher/Teilnehmer gesamt inklusive Standpersonal, Presse, Dienstleister42.06642.490
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2020 aus 13 Ländern
Belgien; China, Volksrepublik; Deutschland*; Frankreich; Großbritannien und Nordirland; Irland; Israel; Japan; Kanada; Korea, Republik; Niederlande; Schweiz; USA
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 2/2020

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 6
Informationszentrum für Firmen 22
Aussteller gesamt 28

Firmengemeinschaftsausstellung auf 195 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 117 m² Hallenfläche

Messebericht 2/2020

Allgemeines:
Die RSA fand wiederum im Moscone Center in San Francisco, in diesem Jahr mit dem Leitmotiv "Human Element" statt. Die RSA ist nach wie vor Welt-Leitmesse und -Kongress für IT-Sicherheit mit starker internationaler Beteiligung. Mit mehr als 36.000 Besuchern und rund 660 Ausstellern nahm die Veranstaltung die Kapazitäten des Veranstaltungsortes Moscone Center und des nahegelegenen Hotels "Marriott Marquis" zu großen Teilen in Anspruch, auch wenn aufgrund der aktu-ellen Umstände (Corona-Krise) ein anlassbezogener Rückgang an Ausstellern und Besuchern zu ver-zeichnen war.

Aussteller:
Die USA als Gastgeberland präsentierten sich mit Unternehmen auf einzelnen Firmenständen. Das Niveau der Messestände war gegenüber den Vorjahren gleichbleibend hoch. Insbesondere die Marktführer hatten kreative, mit großem Aufwand und hochwertigen Materialien gestaltete Messestände.

Deutsche Beteiligung:
Der German Pavilion beeindruckte mit sehr guter, überarbeiteter Gestaltung und qualitativ hochwertiger Ausführung im Gesamterscheinungsbild der Messe und bot diesmal einer Rekordzahl von 26 ausstellenden Unternehmen beste Präsentations- und Verhandlungsbedingungen. Die Anziehungskraft für Fachbesucher hat sich gegenüber den Vorjahren weiter erhöht. Die Einschätzung der Möglichkeiten für das Nachmessegeschäft ist insgesamt gut. Allerdings ist den Firmen bewusst, dass ein längerfristiges Engagement für den Aufbau stabiler Geschäfte erforderlich ist. Vorteilhaft ist nach wie vor der Status eines Goldsponsors aufgrund der Größe und Präsenz des German Pavilion für "IT Security made in Germany". Aus diesem Status abgeleitet bestand erneut die Möglichkeit eines sogenannten "Partner Perspectives Slot" im Rahmen des RSA-Konferenzprogramms.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Dr. Holger Mühlbauer (TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e. V.)

BranchenschwerpunkteSicherheit, Katastrophenschutz (Branche 72), IT und Kommunikationstechnik, Software (Branche 42)
AngebotsschwerpunkteNetzwerktechnik, Sicherheitstechnik, Kommunikationssysteme
Zutritt/ÖffnungszeitenFach- und Privatbesucher:
täglich 09.00-17.00 Uhr



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen