Auto Shanghai

Shanghai International Automobile Industry Exhibition

Messegelände

National Exhibition & Convention Center (NECC)ShanghaiChina, Volksrepublik

Termine

18.04.-25.04.2019April 2021Turnus: zweijährlichGründungsjahr: 1985

Veranstalter

Shanghai International Exhibition Co., Ltd (SIEC) 8 Fl., 841 Yan An Zhong Rd., OOCL PLaza200040 ShanghaiChina, VolksrepublikFon: +86 21 62792828Fax: +86 21 65455124info@siec-ccpit.comhttp://www.siec-ccpit.com
IMAG GmbH Am Messesee 281829 MünchenFon: +49 89 552912-0Fax: +49 89 552912-350info@imag.dehttp://www.imag.de

Träger/Sponsor

Shanghai Municipal GovernmentChina Machinery Industry Federation (CMIF)

Gemeinschaftsstand des Bundes 4/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: IMAG GmbH German Pavilion Online:https://auto-shanghai.german-pavilion.com

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen4/20154/20174/2019
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche350.000360.000360.000
Ausstellerzahlen
Aussteller1.1851.0001.000
Inland899
Ausland286
zus. vertretene Unternehmen61500
insgesamt vertretene Unternehmen1.8001.0001.000
Besucherzahlen
Besucher928.0001.010.000993.000
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2019 unter anderem aus
China, Volksrepublik; Deutschland*; Frankreich; Hongkong, China SVR; Indien; Italien; Japan; Korea, Republik*; Österreich*; Spanien; Taiwan; USA
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 4/2019

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 17
   Unteraussteller 1
Aussteller gesamt 18

Firmengemeinschaftsausstellung auf 354 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 294 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 200,00/m², ohne Standbau: EUR 190,00/m²,
ab 5. Teilnahme: mit Standbau EUR 300,00/m², ohne Standbau: EUR 260,00/m²

Messebericht 4/2017

Die Auto Shanghai fand vom 21.-28. April 2017 im National Exhibition and Convention Centre in Shanghai statt. Sie ist die größte Automobilmesse Chinas, die alle zwei Jahre in Shanghai durchgeführt wird. Alternativ wird in den geraden Jahren die Auto China in Peking organisiert. Der 19./20. April, d. h. vor Messebeginn, war ausschließlich der Presse vorbehalten. Ausschließlich Fachbesuchertage wurden vom 21.-23. April angeboten. Mehrheitlich kam Laufpublikum auf das Messegelände. Nach Angaben des Veranstalters wurden mehr als 1 Mio. Interessenten erfasst. Es stellten ca. 1.000 Aussteller auf dem Messegelände aus. Die deutsche Automobilindustrie stellte den größten Anteil unter den ausländischen Ausstellern. Bis auf wenige Ausnahmen waren die Ausstellungshallen nach OEM und Zulieferer getrennt. Gezeigt wurden mehr als 1.400 komplette Fahrzeuge und 56 Concept Cars. 113 neue Modelle und 159 New Energy Vehicles (NEV) feierten ihr Weltdebüt auf der Messe. Neben diesen Publikumsmagneten wurde die komplette Bandbreite an verschiedensten Fahrzeugteilen ausgestellt.

Die Bundesrepublik Deutschland stellte 2017 wiederholt mit einem Gemeinschaftsstand deutscher Unternehmen auf der Auto Shanghai aus. Es beteiligten sich 21 Haupt- und drei Unteraussteller auf 1.046 qm. In die Firmenpräsentation wurde ein Bundesinformationsstand von zusätzlich 63 qm integriert, der bei allen deutschen Gemeinschaftsbeteiligungen als Anlaufstelle für Fachbesucher und deutsche Aussteller dient. Die Ausstellerbefragung am Ende der Messe, an der sich alle Hauptaussteller des Gemeinschaftsstandes beteiligten, zeigte, dass mit der Messepräsenz insbesondere die Ziele Kundenwerbung / Kontaktpflege (22 Nennungen), Marktbeobachtung und Imagewerbung (jeweils 21 Nennungen) sowie Einführung von Produkten (19) angestrebt wurden. Diese Ziele wurden größtenteils teilweise erreicht. Die Zahl und Qualität der Fachbesucher wurde mit „mittel“ bewertet. Jeweils acht Unternehmen konnten noch keine Angaben zu den Aussichten für das Nachmessegeschäft machen bzw. schätzten sie eher gering ein. Sechs Aussteller zeigten sich mit den Aussichten für das Nachmessegeschäft zufrieden.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Angela Mans (VDA e.V.).

BranchenschwerpunkteFahrzeuge (Automobile, Nutzfahrzeuge, Motorräder, Caravans, Kfz-Zubehör) (Branche 28)
AngebotsschwerpunkteKraftfahrzeuge, Motoren, Karosserien, Fertigungsanlagen, Kontrolleinrichtungen, Automobilersatzteile
Zutritt/ÖffnungszeitenFach- und Privatbesucher:
täglich 09:00-18:00 Uhr
StandmieteHalle ab EUR 250,00/m²

Bitte senden Sie mir Informationen zu

Dieses Formular wird direkt an den Veranstalter geschickt und wird von diesem beantwortet.

Shanghai International Exhibition Co., Ltd (SIEC)

Bitte senden Sie mir die Informationen

Ich habe folgende Anmerkungen

Meine Angaben

Bitte füllen Sie, soweit möglich, alle Felder aus. Pflichtfelder sind durch einen Stern gekennzeichnet.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen