IRANCONMIN

International Exhibition for Mines, Mining, Construction Machinery and Related Industry & Equipment

Messegelände

Tehran International Permanent FairgroundTeheranIran, Islamische Republik

Termine

31.10.-03.11.2019November 2020Turnus: jährlichGründungsjahr: 1994

Parallelveranstaltungen

International Mining CongressIranStoneMacIEE (formerly Elecshow)

Veranstalter

IMAG GmbH Am Messesee 281829 MünchenFon: +49 89 552912-0Fax: +49 89 552912-350info@imag.dehttp://www.imag.de
Palar Samaneh Co. Apt. No 707, No 110 Ayneh Vanak Bldg. Vanak Street19919 TeheranIran, Islamische RepublikFon: +98 21 8878-6690Fax: +98 21 8878-6689palarsamaneh@gmail.comhttp://www.palarsamaneh.com

Träger/Sponsor

Ministry of Industries Mine & TradeIranMineHouse

Gemeinschaftsstand des Bundes 10/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: IMAG GmbHAnmeldeunterlagen Beteiligungspreise und AnmeldeschlussBeteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 280,00/m², ohne Standbau: EUR 270,00/m² Anmeldeschluss: 11.08.2019

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen11/201611/201711/2018
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche15.00013.500
Nettofläche8.8599.3807.345
Inland6.0956.5066.795
Ausland2.7642.874550
Sonderschau­fläche00
Aussteller-Standfläche8.8597.345
Inland6.0956.795
Ausland2.764550
Halle8.0396.971
Inland5.6806.453
Ausland2.359518
Freigelände820374
Inland415342
Ausland40532
Ausstellerzahlen
Aussteller288200
Inland142160
Ausland14640
aus Deutschland3511
zus. vertretene Unternehmen1
Inland0
Ausland1
aus Deutschland1
insgesamt vertretene Unternehmen328201
Inland130160
Ausland19841
aus Deutschland5112
Besucherzahlen
Besucher20.50020.50015.000
Inland19.88519.88514.550
Ausland615615450
Fachbesucher14.96020.50015.000
Inland14.51019.88514.550
Ausland450615450
Privatbesucher5.54000
Inland5.37500
Ausland16500
Ausstellerstruktur

Herkunft der Aussteller 2018 aus 7 Ländern
China, Volksrepublik*; Deutschland*; Iran, Islamische Republik ; Italien; Polen*; Russische Föderation; Türkei
(* = offizielle Beteiligung)

Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 11/2018

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 10
   Unteraussteller 1
Aussteller gesamt 11

Firmengemeinschaftsausstellung auf 189 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 141 m² Hallenfläche

Messebericht 11/2018

Allgemeines:
Die Iran ConMin ist im Iran als führende Messe im Bereich Bau- und Baumaschinen und Bergbau anzusehen. Die Messe wird offiziell unterstützt vom Ministry of Industry, Mine and Trade, dem iranischen Branchenverband IranMineHouse und dem deutschen Branchenverband VDMA. Sie fand vom 2. bis 5. November 2018 in Teheran auf dem Tehran Permanent Fairground statt. An den 4 Messetagen wurden 15.000 Besucher gezählt. Von ihnen waren die meisten Fachbesucher. Im Rahmen der Iran ConMin fand eine Reihe von Fachveranstaltungen statt, der vom iranischen Branchenverband organisiert und gut angenommen wurden.

Aussteller:
Auf der Iran ConMin 2018 stellten 200 Aussteller, davon 160 iranische und nur noch 40 ausländische, in den Bereichen Construction Machinery & Vehicles, Mining, Building Material Machines and Natural Stone Industry aus. Damit ging die Ausstellerzahl um 30 % zum Vorjahr zurück. Es war ausschließlich die Anzahl ausländischer Aussteller, die zurückging, und zwar um 75 %. Gemeinschaftspräsentationen gab es von China, Deutschland und Polen.

Deutsche Beteiligung:
Die Bundesrepublik Deutschland beteiligte sich 2018 wiederholt mit einem Firmengemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Kooperation mit dem AUMA an dieser Messe. Diesem schlossen sich 10 Unternehmen mit eigenem Stand sowie ein weiterer Unteraussteller an und stellten unter dem Qualitätslabel „made in Germany“ aus. Das für alle wichtige Beteiligungsziel Marktbeobachtung konnte von 7 der 10 Hauptaussteller vollständig und von 3 teilweise erreicht werden. Ähnlich verhielt es sich mit dem Ziel der Kundenwerbung und Kontaktpflege. Anders sah es bei dem Ziel Vertragsabschlüsse und Auftragserteilung aus, das mehrheitlich teilweise oder gar nicht erreicht werden konnte. Zu dieser Bewertung am German Pavilion hat die von 36 % der Aussteller als gut und von 45 % als mittel eingestufte Qualität und Anzahl der Besucher beigetragen. Am Ende der Messe war für 9 der deutschen Aussteller bereits klar, sich an der nächsten IRANCONMIN 2019 wieder beteiligen zu wollen.

Grundlage: Messebericht von Helmut Schgeiner (VDMA Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen).

BranchenschwerpunkteBautechnik, Baustoffe, Baumaschinen, Innenausbau (Branche 09), Bergbau, Geodäsie, Geoinformation (Branche 12)
AngebotsschwerpunkteBaumaschinen, Baugeräte, Bautechnik, Baustoffe, Baustoffmaschinen, Bauzubehör, Bergbauausrüstung, Bergwerksmaschinen, Tagebau-Ausrüstungen, Erzgewinnungsanlagen, Mineralien, Granit, Marmor, Naturstein, Natursteinindustrie, Innenausbau, Sanitärkeramik, Armaturen, Fenster, Türen, Keramikböden, Rohstoffe, Betonbau, Zementindustrie, Fliesen, Baufahrzeuge, Erdbewegungsmaschinen, Straßenbaumaschinen, Eisenbahnbau, Bohrtechnik, Ziehwerkzeuge, Hebezeuge, Fördertechnik, Gerüstbau, Werkzeuge, Spezialmaschinen, Kompressoren, Befestigungstechnik, Zubehör
Zutritt/ÖffnungszeitenFach- und Privatbesucher:
täglich 08:30-16:30 Uhr
StandmieteHalle ab EUR 325,00/m², Freigelände ab EUR 180,00/m², Anmeldegebühr: EUR 295,00

Bitte senden Sie mir Informationen zu

Dieses Formular wird direkt an den Veranstalter geschickt und wird von diesem beantwortet.

IMAG GmbH

Bitte senden Sie mir die Informationen

Ich habe folgende Anmerkungen

Meine Angaben

Bitte füllen Sie, soweit möglich, alle Felder aus. Pflichtfelder sind durch einen Stern gekennzeichnet.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen