SEMICON Japan

Fachmesse für Halbleitertechnik

Messegelände

Tokyo Big Sight, Tokyo International Exhibition CenterTokyoJapan

Termine

11.12.-13.12.2019Dezember 2020Turnus: jährlichGründungsjahr: 1984

Veranstalter

SEMI Japan Kenwa Bldg. 7F, 4-7-15 Kudan.Minami, Chiyoda-kuTokyo 102Fon: +81 3 32225755Fax: +81 3 32225757semijapan@semi.org

Träger/Sponsor

SEMI Semiconductor Equipment and Materials International

Gemeinschaftsstand des Bundes 12/2019

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Informationszentrum für Firmen (IZ)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: NürnbergMesse GmbH Beteiligungspreise und AnmeldeschlussBeteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 330,00/m²
ab 5. Teilnahme: mit Standbau EUR 600,00/m²
Beteiligungspreis innerhalb des Informationszentrum für Firmen:
EUR 940,00/Teilnehmer; ab 5. Teilnahme: EUR 1.300,00/Teilnehmer Anmeldeschluss: 15.08.2019

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen12/201612/2017
PrüfungNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche14.787
Ausstellerzahlen
insgesamt vertretene Unternehmen817804
Inland678
Ausland126
Besucherzahlen
Besucher64.16367.613
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 12/2017

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 6
   Unteraussteller 1
Informationszentrum für Firmen 9
Aussteller gesamt 16

Firmengemeinschaftsausstellung auf 144 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 90 m² Hallenfläche

Messebericht 12/2017

Die Semicon Japan fand vom 13.-15. Dezember 2017 auf dem Messegelände Big Sight in Tokyo statt. Sie wird jährlich durchgeführt und ist die zweitgrößte Fachmesse für Materialien, Fertigungsgeräte und -ausrüstung in der Halbleiterindustrie in Asien. Nach Angaben des Veranstalters wurden auf der Semicon Japan 2017 mehr als 67.600 Besucher erfasst. Begleitet wurde das Messegeschehen von Konferenzen.
Die Warengliederung der Messe wurde vor Jahren auf den Bereich Halbleiterhersteller ausgeweitet. Sie umfasst Fertigungsgeräte, Komponenten und Materialien für die Halbleiterfertigung. Daneben werden spezielle Werkzeuge zur Halbleitermontage, Reinraumkomponenten etc. angeboten. Es stellten 804 Aussteller auf ca. 14.800 qm aus.

Die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sich seit vielen Jahren regelmäßig mit einem Gemeinschaftsstand deutscher Unternehmen an der Semicon Japan. 2017 stellten 15 Haupt- und ein Unteraussteller auf 90 qm ihre Produkte aus. In die Firmenpräsentation wurde ein Bundesinformationsstand von zusätzlich 54 qm integriert, der bei allen deutschen Gemeinschaftsbeteiligungen als Anlaufstelle für Fachbesucher und deutsche Aussteller dient. Die Ausstellerbefragung am Ende der Messe, an der sich alle Hauptaussteller beteiligten, zeigte, dass mit der Messepräsenz insbesondere die Ziele Kundenwerbung/Kontaktpflege (15 Nennungen), Marktbeobachtung (13), Imagewerbung (12) und Einführung von Produkten (10) angestrebt wurden. Diese Ziele konnten überwiegend vollständig oder teilweise erreicht werden. Die Zahl und Qualität der Fachbesucher wurde mit „gut“ bis „mittel“ bewertet. 10 Unternehmen zeigten sich bereits mit den Aussichten für das Nachmessegeschäft zufrieden; vier Aussteller konnten noch keine abschließenden Angaben machen.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Daniel Müller (VDMA Productronic).

BranchenschwerpunkteElektrotechnik, Elektronik (Branche 22), Energiewirtschaft (konventionelle und erneuerbare Energien) (Branche 23)
AngebotsschwerpunkteLeiterplattenfertigung, Halbleiterfertigung, Materialien, Solartechnik
Zutritt/ÖffnungszeitenFachbesucher:
täglich 10.00-17.00 Uhr
StandmieteHalle ab EUR 442,75/m²



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen