Zurück zur Übersicht

AUMA MesseTreff 2014

​Messebranche traf sich im Schloss Charlottenburg

​​​​​Am 27. Mai 2014 fand das diesjährige Branchentreffen der Messewirtschaft im Berliner Schloss Charlottenburg statt. Der AUMA-Vorsitzende Walter Mennekes begrüßte rund 400 Gäste, darunter Vertreter von Veranstaltern, Durchführungsgesellschaften und ausstellenden Unternehmen sowie aus Verbänden, Politik und Medien.

auma-messetreff-2014.jpgFoto: © AUMA / David Ausserhofer.


 

Der Messeb​ranche und den Messeveranstaltern in Deutschland gehe es nicht schlecht, sagte Mennekes, vielen sogar gut. Auch das 1. Quartal sei insgesamt positiv verlaufen. „Für das Auslandsmesseprogramm könne die deutsche Wirtschaft aber ein paar Euro mehr gebrauchen“, appellierte Mennekes an die Regierung. Ziel sei, so der AUMA-Vorsitzende weiter, eine Etaterhöhung auf 45 Mio. Euro ab 2015, denn eine Stagnation des Etats würde Arbeitsplätze im exportorientierten Mittelstand gefährden und letztendlich auch die Marke „made in Germany“ schwächen. 

In der festlichen Atmosphäre der 300 Jahre alten Großen Orangerie nutzten die Gäste den Abend, um Kontakte zu knüpfen und Kollegen zu treffen. Ursprünglich zum Schutz der exotischen Pflanzen vor dem Berliner Winter gebaut, kam jetzt auch dem MesseTreff 2014 diese Funktion zugute. Zwar machte der kalte Dauerregen den Plan zunichte, im Schlossgarten den Mai zu genießen, konnte der guten Stimmung jedoch nichts anhaben.

​​Wir danken daher allen Gästen für diesen schönen Abend.​ ​

Fotoanfrag​en richten Sie bitte an die AUMA-Presseabteilung:
 presse@auma.de​​

​​

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen