Aus- und Weiterbildung

​Mit Bildung Zukunft sichern

Die deutsche Messewirtschaft ist national und international erfolgreich – konzeptionell, organisatorisch und wirtschaftlich. Damit das auch in Zukunft so bleibt, braucht sie einen starken Nachwuchs. Die nächste Generation gut ausgebildeter Messeexperten kommt von Hochschulen, von den Unternehmen der Branche selbst und von privaten Bildungsträgern.


Wir im Messeinstitut haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese qualifizierte Ausbildung und Weiterbildung in der Messe- und Veranstaltungswirtschaft zu unterstützen und intensiv zu fördern. Kooperationen und Wissenstransfer für klare Berufsbilder, für praxisnahe Inhalte in Ausbildung und Unterricht – und für beste Karrierechancen in einer anspruchsvollen Branche.  

Kooperation – praktische Unterstützung für Bildungsträger

Wenn Weiterbildungsanbieter und Bildungsträger Lehrpläne zum Thema Messe- und Veranstaltungswirtschaft zusammenstellen, dann sind wir ihre Kooperationspartner und Berater. Wir halten Vorlesungen, Fachvorträge und Seminare zum Thema Messewirtschaft. Vor allem aber liefern wir Lehr- und Unterrichtsmaterialien für die Aus- und Weiterbildung: mit Themen, Inhalten und Anforderungen der Wirtschaft – für eine fundierte theoretische Ausbildung ganz nah an der Praxis. 

Wissenstransfer – im Dialog mit Dozenten und Lehrern
Der intensive persönliche und fachliche Austausch mit Lehrkräften für Messewirtschaft ist ein wichtiger Aspekt bei der Förderung der Aus- und Weiterbildung. Denn Dozenten und Lehrer sind direkt in die Ausbildung des Nachwuchses eingebunden. Wir garantieren diesen Wissenstransfer und unterstützen die Lehrkräfte mit Literatur, mit Lehrmaterial und mit besten Kontakten in die Wirtschaft und die Praxis.

Im „AUMA Fachforum Fortbildung Berufsschullehrer“ geht es jedes Jahr um Praxisbeispiele aus der Veranstaltungswirtschaft und um aktuelle Themen der Branche, Instrumente und Konzepte für den Unterricht. Es ist die derzeit einzige berufsbildbezogene Fortbildung für Lehrer an staatlichen Berufsschulen in Deutschland.

Impressionen von der Lehrerfortbildung 2017 

Networking – im Verbund mit der Wissenschaft

Wir, das Institut der Deutschen Messewirtschaft, unterstützen die BundesDekaneKonferenz Wirtschaftswissenschaften (BDK). Dieses Netzwerk ist die Vereinigung der Dekaninnen und Dekane der wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereiche an Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland. Mit unserer Kooperation verankern wir das Thema Messe noch stärker in Lehre und Forschung an den Hochschulen, und wir sind in diesem Netzwerk der zentrale Ansprechpartner für alle Messefragen. 

Für Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen sind Messen die ideale Plattform, um ihre Innovationen und Forschungsergebnisse zu präsentieren und besser zu vermarkten. Deswegen arbeiten wir seit 2016 mit dem Messearbeitskreis Wissenschaft (MAK) zusammen. Wir unterstützen vor allem Hochschuleinrichtungen, die keine oder nur geringfügige Messe-Erfahrungen haben. Im Mittelpunkt stehen dabei Messe-Gemeinschaftsstände unter der Dachmarke „Science Made in Germany“. 

Messen im Unterricht – ein interessantes Thema für Schüler und Lehrer

Messen spielen betriebswirtschaftlich und volkswirtschaftlich eine wichtige Rolle. Deshalb machen wir uns stark dafür, dass das Thema Messe auch in den Unterricht an allgemeinbildenden Schulen einfließt. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Ökonomische Bildung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist so die Unterrichtsreihe „Praxiskontakt Messen: Teil I bis IV“ für Lehrer und Schüler entstanden. Sie ist konzipiert für den Wirtschaftsunterricht an Schulen und kann kostenfrei genutzt und eingesetzt werden.

Praxiskontakt Messen.jpg

Praxiskontakt Messen Teil 1 - Unternehmerischer Marketing-Mix

Praxiskontakt Messen Teil 2 - Unternehmen in globalen Maerkten

Praxiskontakt Messen Teil 3 - Strukturwandel auf Märkten

Praxiskontakt Messen Teil 4 - Strukturwandel auf Märkten

Karriere – von der Schule in die Veranstaltungswirtschaft

Die Veranstaltungswirtschaft bietet jungen Leuten interessante Berufsperspektiven und beste Karrierechancen. Deshalb unterstützen wir Schulabgänger und Auszubildende bei ihrer beruflichen Orientierung. Wir informieren sie über Berufe und Ausbildungswege – Studium, klassischer Lehrberuf oder duales Studium – und wir stellen ihnen Angebote und Anbieter für die Weiterbildung vor: Berufe und Ausbildungswege in der Veranstaltungswirtschaft

Einen guten Support für den Check-in in die Messe- und Event-Branche liefert unsere AUMA-Datenbank mit aktuellen Adressen und direkten Ansprechpartnern bei Weiterbildungsanbietern. 

Messetrainings – mit fachlicher Fitness zum erfolgreichen Aussteller
Gerade kleine und mittelständische Unternehmen und Start-ups betreten nicht selten Neuland, wenn sie sich zum ersten Mal an einer Messe beteiligen. Vor allem für sie sind zwei Services interessant: das Förderprogramm des Bundes für junge innovative Unternehmen und die „Seminar-Allianz“. Das Förderprogramm für Start-ups auf Messen enthält u.a. das Angebot, den geförderten Betrieben eine für sie kostenlose telefonische Ausstellerberatung durch einen ausgewiesenen Messeexperten zukommen zu lassen. Wir koordinieren die telefonische Beratung und teilen uns die Kosten mit dem jeweiligen Messeveranstalter.
Die "Seminar-Allianz der deutschen Messen im AUMA" besteht aus 12 Messeveranstaltern. Zusammen mit AUMA und FAMAB bieten sie ein Programm für den optimalen Messeauftritt an – mit Schulungen, Seminaren und Coachings für Aussteller. Konzipiert und durchgeführt wird dieses Programm von der Akademie Escolar. Die Messeveranstalter in der Seminar-Allianz: Messe Berlin, Messe Düsseldorf, Messe Essen, Messe Frankfurt, Hamburg Messe, Messe Karlsruhe, Koelnmesse, Leipziger Messe, NürnbergMesse, Messe Stuttgart, MCH Messe Schweiz (Basel), Reed Exhibitions Messe Wien. Zum Programm 2018.

Wer sich darüber hinaus über Schulungen für Aussteller oder Messetrainings informieren möchte, der findet entsprechende Adressen und Kontakte von Anbietern in unserer AUMA-Datenbank.

  

100PRO – Ausbildungsinitiative für neue Messeexperten

100PRO - Die Ausbildungsinitiative.

Messegesellschaften sind aus der Ausbildungslandschaft in der Branche kaum wegzudenken. Logisch, dass der AUMA die Ausbildungsinitiative 100PRO zusammen mit den Partnerverbänden unterstützt. Veranstaltungs-

kauffrau/-kaufmann oder Fachkraft für Veranstaltungstechnik – wir wollen, dass die Ausbildungsqualität für diese Berufe stetig verbessert wird. Denn nur mit gut ausgebildeten Fachkräften lässt sich der Erfolg der deutschen Messewirtschaft langfristig sichern. Sie tragen dazu bei, dass Messen und Veranstaltungen aller Art und Größe auch in Zukunft professionell organisiert und engagiert durch und engagiert durchgeführt werden. 100PRO - Die Ausbildungsinititative.

Mit Bildung an der richtigen Adresse – das Who-is-who der Veranstaltungswirtschaft

Wenn Sie sich für eine Ausbildung in der Veranstaltungswirtschaft interessieren oder für eine Maßnahme zur Weiterbildung, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Denn bei uns finden Sie auch die richtigen Adressen und Kontakte bei Hochschulen und anderen Bildungsträgern – deutschlandweit in unserer AUMA-Datenbank. Wählen Sie aus zwischen den Suchbegriffen Aus- und Weiterbildungsträger, Universitäten, Fachhochschulen oder Seminare und Trainings – ein guter Startpunkt auf Ihrem Weg in eine erfolgreiche Karriere in der Veranstaltungswirtschaft.


Finden Sie Ihren Kontakt

Finden Sie in unserer Datenbank Ihre gewünschten Kontaktdaten:




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen