Messeforschung

In eigener Sache: Messeinstitut geschlossen

Die Folgen der Corona-Pandemie haben auch im AUMA zu organisatorischen und personellen Veränderungen geführt. Einzelne Organisationsbereiche wurden bereits geschlossen oder werden künftig neu strukturiert. Betroffen von einem damit verbundenen Stellenabbau sind acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Geschlossen wird das Messeinstitut mit seiner Bibliothek. Die damit verbundenen Services können nicht mehr angeboten werden. Die Forschungs- und Wissenschaftsthemen, die der bisherige Leiter Hendrik Hochheim begleitet und betreut hat, werden in den Bereich Messen Deutschland integriert. Diesen Bereich leitet Hochheim seit Jahresbeginn. Er wird auch weiterhin seine bisherigen Themen aus der Institutsarbeit verfolgen, gerade im Hinblick auf die Stärkung und Weiterentwicklung des Marketinginstruments Messe.

Hendrik Hochheim ist erreichbar unter h.hochheim@auma.de

Mit Forschung Wissen schaffen

Wir leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Messebranche ein wissenschaftlich gesichertes Fundament erhält. Wir beobachten Branchenentwicklungen, analysieren aktuelle Trends und machen Zusammenhänge transparent. Dafür arbeiten wir auch mit renommierten Forschungsinstituten zusammen und sind bestens vernetzt mit Hochschulen in ganz Deutschland.

Impulse geben und fördern

Wir pflegen einen intensiven Kontakt zu Professoren und Dozenten, die sich wissenschaftlich mit messerelevanten Themen beschäftigen. Für sie sind wir kompetente Impulsgeber und Berater. Mit direkten Kontakten in unser Expertennetzwerk aus der Wirtschaft initiieren und fördern wir ihre Forschungsarbeiten und Studien vor Ort in den Unternehmen. Und für Seminare und Vorlesungen liefern wir ihnen konkrete Ideen und entsprechende Lehrmaterialien. 

Messeexperten in spe unterstützen

Auch für Studenten sind wir hier in Berlin eine wichtige Anlaufstelle. Wir unterstützen sie mit fachlichem Rat zu Präsentationen, Referaten und Hausarbeiten über das Thema Messe und bieten Ihnen eine umfassende Messebibliothek – online und offline. Vor allem aber begleiten wir Examenskandidaten bei ihren wissenschaftlichen Abschlussarbeiten: vom Finden eines Themas bis hin zu Antworten auf Detailfragen.

Wissen und Resultate vermitteln

Integraler Bestandteil unserer Institutsarbeit und oberstes Ziel ist also der Transfer von Wissen und von Forschungsergebnissen: Valide Daten, Fakten und Informationen für Entscheider in der Messewirtschaft, für Professoren, Dozenten und Studenten in der Wissenschaft und für Journalisten in den Medien. Wir bringen Wissenschaft und Wirtschaft zusammen – zum gegenseitigen Nutzen.

Forschungsgegenstand Messe – Projekte und Veröffentlichungen

Im Messeinstitut betreiben wir Grundlagenforschung und angewandte Forschung zu messerelevanten Themen. Darüber hinaus kooperieren wir in Studien auch mit Universitäten, Fachhochschulen und Forschungsinstituten. Hier finden Sie unsere aktuellen Projekte und Veröffentlichungen. Alle Veröffentlichungen können Sie in unserem Medienbereich herunterladen.

AUMA MesseTrend 2019 – März 2019
Trendmonitor 2018: Aus- und Weiterbildung für Messe, Kongress und Event
Erlebnis Messe – Juli 2018
Gesamtwirtschaftliche Auswirkungen von Messen in Deutschland – Juni 2018
Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal – Mai 2017



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.