Zurück zur Übersicht

ALUMINIUM: Neue Projektleitung

 

Yasmin Ouiriemmi verantwortet bei RX Austria & Germany künftig die ALUMINIUM Weltmesse als Projektleiterin. Bereits zur Veranstaltung im vergangenen September hatte Ouiriemmi kommissarisch Aufgaben in der Leitung der Messe übernommen. Sie folgt auf Malte Seifert, der das Unternehmen im Juli verlassen hatte.

Erste Erfahrungen bei der Organisation von Kongressen sammelte die studierte Betriebswirtin am Center for Wind Power Drives an der RWTH Aachen sowie in Agenturen für analoge, digitale und hybride Events. Bei RX betreute Yasmin Ouiriemmi seit 2019 als Event Managerin verschiedene Veranstaltungen im Materialmessen-Portfolio, bis sie 2020 die Mitgestaltung des Rahmenprogramms und die Koordination von Partnerschaften zur ALUMINIUM übernahm. „Wir freuen uns, mit Yasmin Ouiriemmi ein Talent aus den eigenen Reihen für diese wichtige Position der Projektleitung bei einer unserer bedeutendsten Messen gewinnen zu können“, so Barbara Leithner, Chief Operating Officer von RX Austria & Germany.

Die ALUMINIUM ist die weltweit führende Messe und B2B Plattform der Aluminiumindustrie und ihrer Hauptanwenderindustrien. Der Werkstoff Aluminium leistet als Schlüsselmaterial im Mobilitätssektor, Maschinenbau, Bauwesen und Verpackungssektor einen wesentlichen Beitrag zur Klimaneutralität und Ressourcenschonung. Die vergangene Veranstaltung im September 2022 in Düsseldorf zählte 730 Aussteller und mehr als 20.000 Besucher aus 100 Nationen.

Die nächste ALUMINIUM Messe findet turnusmäßig 2024 statt. Vom 12. bis 13. September 2023 bringt RX - als Veranstalter der Messe – die Topentscheider der Branche zum „ALUMINIUM Business Summit“ in Düsseldorf zusammen. // 7. Dezember 2022




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.