Zurück zur Übersicht

AUMA setzt Kooperation mit bvik fort

Themenpartnerschaft zwischen Verband der deutschen Messewirtschaft und Bundesverband Industrie Kommunikation

Der AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft hat mit dem Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) auch für das Jahr 2021 eine Partnerschaft zum Thema Messe vereinbart. Damit setzen die Partner die 2019 begonnene Kooperation fort. Mitglieder des bvik sind Marketing-Verantwortliche der Industrie und Agenturen der B2B-Kommunikationsbranche.

Rund 80% der internationalen Messen in Deutschland richten sich ganz oder überwiegend an Fachbesucher, die Zusammenarbeit mit dem Querschnittsverband bvik ergänzt daher die Zusammenarbeit des AUMA mit den Fachverbänden im AUMA.

Bestandteile der Vereinbarung sind u. a. eine personelle und inhaltliche Präsenz des AUMA beim "Tag der Industriekommunikation" am 17. Juni 2021, dem großen bvik-Marketing-Event. Geplant sind außerdem die Platzierung von inhaltlichen Beiträgen in Veröffentlichungen des bvik, die Erstellung gemeinsamer Publikationen sowie eine Zusammenarbeit bei Contentmarketing und Veranstaltungen, etwa Messerundgängen.

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) ist eine unabhängige Organisation für Marketing-Verantwortliche der Industrie und Agenturen der B2B-Kommunikationsbranche. Das Mitgliederspektrum reicht von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu Global Playern.

Der AUMA ist der Verband der deutschen Messewirtschaft. Ihm gehören 74 Mitglieder an, darunter 38 Verbände der ausstellenden und besuchenden Wirtschaft sowie von Serviceunternehmen und 36 Messeveranstalter und Durchführungsgesellschaften für Auslandsmessebeteiligungen.

Weitere Informationen: www.bvik.org

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Mehr Informationen