Zurück zur Übersicht

Bitkom-Branche rechnet mit weiterem Wachstum

Die Informationstechnik gewinnt als größtes Segment der Branche weiter an Bedeutung.

Die Digitalbranche ist weiter im Aufschwung und wird auch 2020 ihre Umsätze steigern. Der deutsche Markt für IT, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik soll in diesem Jahr um 1,5% auf 172,2 Mrd. Euro wachsen. Bis zum Jahresende werden die Unternehmen in Deutschland voraussichtlich 39.000 zusätzliche Jobs schaffen. Dies teilte der Digitalverband Bitkom Mitte Januar mit. Nach den gedämpften Erwartungen in der zweiten Jahreshälfte 2019 hat sich das Geschäftsklima zuletzt wieder aufgehellt. Im vergangenen Jahr übertraf der ITK-Markt die Erwartung. Die Umsätze legten 2019 um 2,0% auf 169,6 Mrd. Euro zu.

Für die Teilbranchen erwartet der Bitkom für 2020 folgende Entwicklungen: Die Informationstechnik gewinnt als größtes Segment der Branche weiter an Bedeutung. Die Umsätze sollen in diesem Jahr um 2,7% auf 95,4 Mrd. Euro steigen, vor allem getrieben durch den Softwarebereich. Die Telekommunikation setzt voraussichtlich das Wachstum der vergangenen beiden Jahre fort. 2020 soll der Markt um 0,9% auf 68,8 Mrd. Euro zulegen. Die Unterhaltungselektronik befindet sich weiter auf Talfahrt. Laut Bitkom-Prognose fallen die Umsätze 2020 zum dritten Mal in Folge kräftig. Der kleinste ITK-Teilmarkt schrumpft dieses Jahr voraussichtlich um 7,0% auf 8,0 Mrd. Euro.

Weitere Informationen: www.bitkom.org

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen