Zurück zur Übersicht

Buchtipp: Veranstaltungskommunikation

Veranstaltungskommunikation. Groneberg, Christoph (Hrsg.); 1. Aufl. 2019, IX, Springer VS; 325 S.; ISBN 978-3-658-11724-5; Softcover 44, 99 €, eBook 34,99 €

Großveranstaltungen sind überall auf der Welt fester Bestandteil des Alltags - ob für Politik, Wirtschaft, Sport oder für kulturelle Anlässe. Kommunikationsprobleme, besonders im Krisenfall, haben dann große Auswirkungen. Welche Aufgaben hat also das Kommunikationsmanagement bei Veranstaltungen? Ob im Alltag oder in Krisen- und Katastrophensituationen ist es eines der Mittel zur Herstellung von Sicherheit. Dies gilt auch und gerade im Kontext von Großveranstaltungen.

In der heutigen Zeit spielen dabei technologische Möglichkeiten und die Vernetzung verschiedener Kommunikationswege eine wichtige Rolle. Wie wird bei krisenhaften Vorfällen richtig und offen mit allen Beteiligten kommuniziert, nicht zuletzt mit den Medien? Weitere Themen des Buches sind unter anderem Crowd Management, die Nutzung und das Monitoring von Social Media und der Datenschutz.

In diesem Sammelband wird aus medien- und kommunikationswissenschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen, philosophischen, geographischen oder rechtlichen Perspektiven, von Standpunkten des Veranstaltungs-, Verkehrs- und Social Media-Managements sowie aus Überlegungen aus Feuerwehrsicht heraus Veranstaltungskommunikation thematisiert.

Der Herausgeber Christoph Groneberg ist assoziiertes Mitglied des Instituts für Medienforschung der Universität Siegen und hauptamtlich Referent im Referat I.2 Warnung der Bevölkerung im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. // 15.04.2020

Weitere Informationen: Deutsche Messebibliothek

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen