Zurück zur Übersicht

Expo Dubai: Bundespräsident besucht Weltausstellung

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender holen Anfang März ihre für Ende letzten Jahres geplante Reise in die Golfregion nach.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist vom 6. bis 8. März in die Vereinigten Arabischen Emirate. Dort besucht der Bundespräsident die Weltausstellung Expo 2020 in Dubai. Die Expo 2020 in Dubai hatte am 1. Oktober 2021 mit zwölf Monaten Verspätung begonnen. 192 Länder zeigen ihre technologischen Innovationen zu den wichtigsten globalen Themen Nachhaltigkeit, Mobilität und Chancen

Deutschland ist auf der Weltausstellung mit dem Deutschen Pavillon „Campus Germany“ und dem Pavillon des Bundeslandes Baden-Württemberg vertreten. Der Deutsche Pavillon zählt mit 4.600 Quadratmetern zu den größten auf dem Expo-Gelände. Auf dem „Campus Germany“ werden Neuerungen zu den Themen Mobilität und Nachhaltigkeit präsentiert. Fast 40 Exponate „made in Germany“ zeigen, dass Deutschland seit vielen Jahren seine Forschung und Entwicklung erfolgreich und innovativ auf Nachhaltigkeit und Mobilität ausrichtet. Erstmals beteiligt sich Baden-Württemberg mit einem eigenen Pavillon an einer Weltausstellung.

Weiter Programmpunkt auf der Reise des Bundespräsidenten in die Vereinigten Arabischen Emirate ist die Würdigung des 50. Jahrestags der Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Deutschland. // 23. Februar 2022

Weitere Informationen: https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2022/02/220214-Reiseaufruf-VAE-Katar.html




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.