Zurück zur Übersicht

Coronavirus: Weitere internationale Messen wurden verschoben

Vor allem aufgrund der Unsicherheit bei der Entwicklung der Rahmenbedingungen wurden in der letzten Zeit weitere internationale Messen in Deutschland auf das Ende der 2. Jahreshälfte 2020 oder in das Jahr 2021 verschoben. Knapp 120 Messen wurden bisher in Deutschland abgesagt, davon gut 54 Messen verschoben.

Einige Messen finden erst wieder zu ihrem turnusgemäß nächsten Termin statt wie die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Für viele der verschobenen Messen gibt es bereits neue Termine, u.a. für die Automechanika Frankfurt (14.- 18.09.2021), den CARAVAN SALON in Düsseldorf (05.-13.09.2020), die inter airport Europe in München (16.-19.10.2021), die SMM in Hamburg (02.-05.02.2021) und die WindEnergy Hamburg (01.- 04.12.2020). Die IAA Nutzfahrzeuge 2020, die vom 24. bis 30. September in Hannover stattfinden sollte, wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Nächster Termin ist turnusgemäß im September 2022.

Alle Termine und Absagen von Messen in Deutschland und im Ausland sind beim AUMA unter der URL www.auma.de/Terminaenderungen gelistet. // 13.05.2020

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen