Zurück zur Übersicht

Deutsche Messe: Oliver Wedekind Nachfolger von Doris Petersen

Seit dem 1. Januar 2020 verantwortet Oliver Wedekind (51) das Vertretungsgebiet Nord für die Deutsche Messe und folgt damit auf Doris Petersen. Sie nimmt künftig neue Aufgaben als Geschäftsführerin bei hannover impuls wahr. Wedekind übernimmt die Funktion des Director Public Affairs zusätzlich zu seinen Aufgaben als Leiter des EU-Büros der Deutschen Messe in Brüssel. Wedekinds Rolle umfasst die Betreuung der politischen Ebene in der EU und in den vier norddeutschen Staats- und Senatskanzleien sowie ihren Landesministerien und Handelskammern. Die bisherige Zusammenarbeit mit Multiplikatoren und Organisatoren von Gemeinschaftsständen wird dabei in gewohnter Weise fortgesetzt. Seine Messekarriere begann Wedekind 1994 mit der BIOTECHNICA und deren Auslandsveranstaltungen sowie mit der Betreuung der EuroBLECH. 2007 baute er das Verbindungsbüro der Deutschen Messe in Brüssel als EU-Sonderbeauftragter auf und verantwortet seitdem die Beziehungen zu den wichtigsten Institutionen der EU: die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und der Europäische Rat. // 13.01.2020

Weitere Informationen: www.messe.de

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen