Zurück zur Übersicht

Dr. Claus H. Boerner verstorben

 

Am 11. Dezember 2020 verstarb im Alter von 91 Jahren Dr. Claus H. Boerner, langjähriges Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des AUMA. Von 1961 bis Ende 1995 war er für den AUMA tätig, seit 1970 als Geschäftsführer und Leiter des Bereiches Inlandsmessen, seit 1978 als Hauptgeschäftsführer. Er wurde 1981 zum Geschäftsführenden Vorstandsmitglied gewählt. Dieses Amt übte er bis zu seinem Wechsel in den Ruhestand im Jahre 1995 aus.

Dr. Boerner hat sich um die Profilierung des AUMA als Dachverband für die gesamte Messebranche große Verdienste erworben. Die Tatsache, dass sich heute Veranstalter, Aussteller und Besucher gleichermaßen vom AUMA vertreten fühlen, ist in erheblichem Maße seiner ausgeprägten Fähigkeit zum Interessenausgleich zu verdanken. Er hat durch hohen persönlichen Einsatz dazu beigetragen, das internationale Renommee des Messeplatzes Deutschland zu stärken. Auch hat er sich intensiv für die Ausweitung des Auslandsmesseprogramms eingesetzt, mit dem die Bundesregierung die deutsche Exportwirtschaft unterstützt. Sein Engagement für die glaubwürdige Darstellung von Messekennzahlen legte die Grundlage dafür, dass die Geschäftsführung der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen vor über 35 Jahren auf den AUMA übertragen wurde.

Für seine Verdienste um die deutsche Messewirtschaft wurde Dr. Boerner 1992 mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 1996 wurde ihm die Goldene AUMA-Medaille verliehen. // 16.12.2020

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Mehr Informationen