Zurück zur Übersicht

Ganz weit vorn: Das Beste kommt zum Schluss


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

zum Jahresende erlauben sich Medien etwas, was sonst meist am Ende der Beiträge steht - notwendig wie eine Rechtsbelehrung, reizvoll wie ein Lexikoneintrag: der einordnende Rückblick. Am Jahresende aber sind sie gestattet, die Blicke zurück. Und zwar auf die besten oder wichtigsten Momente des ablaufenden Jahres.

Für die Messebranche brachte das Jahr 2022 eine Fülle solcher Momente, denn nach den beiden Coronajahren und einem ausgefallenen ersten Quartal gingen im April endlich wieder die Messehallen und Tagungsräume in Betrieb. Nach einem unglaublichen MesseMonatMai erlebte die Messewirtschaft einen nie dagewesenen heißen Messesommer und einen stürmischen Messeherbst. 280 Messen fanden statt, darunter bedeutende Branchenmessen, die mehrere Jahre pausiert hatten. Messen haben gefehlt, so die Ergebnisse: Schon jetzt sind drei Viertel der Aussteller und Besucher zurück. Die Jahresbilanzen der Messeveranstalter zeigen erstmals wieder stabile Ergebnisse und machen Hoffnung auf weitere Erholung im kommenden Jahr – trotz der angespannten geopolitischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

In diesem Newsletter möchten wir Sie auf vergangene und kommende Termine aufmerksam machen, Messetermine und Branchentagungen, aber auch auf eine neue WebTalk-Reihe des AUMA. Damit verabschiedet sich das Redaktions-Team von AUMA Compact bis zur nächsten Ausgabe am 5. Januar.

Schöne Festtage und einen guten Start in ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2023 wünscht

Anne Böhl
Managerin Media
medien@auma.de


21. Dezember 2022, Editorial AUMA Compact 19/2022




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.