Zurück zur Übersicht

EU erwartet leichtes Wirtschaftswachstum

Die Europäische Kommission erwartet ein Wachstum von 1,2% für die kommenden beiden Jahre im Euro-Währungsgebiet. Das geht aus ihrer aktuellen Herbstprognose hervor. Das Wirtschaftswachstum innerhalb der Europäischen Union wird laut Prognose für 2020 und auch für 2021 bei voraussichtlich 1,4% liegen. Für Deutschland wird ein Wachstum von 0,4% für das laufende und 1,0% für das kommende Jahr erwartet. Laut Europäischer Kommission wirken sich mögliche Handelskonflikte, ein sich abschwächendes Wachstum in China, geopolitische Risiken und die weiterhin bestehende Gefahr eines ungeordneten Brexit ungünstig auf das Wachstum aus. // 11.12.2019

Weitere Informationen: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_19_6215

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen