Zurück zur Übersicht
1. Februar 2022Kommunikation

IHK-Netzwerktreffen Messen & Events

Das Messejahr beginnt zu normalen Zeiten in den ersten Januartagen und hat im ersten Quartal besonders viele Messen. Der Start in das dritte Pandemiejahr aber ist erneut durch Verschiebungen und Absagen gekennzeichnet. Wie geht es weiter mit den deutschen Messen? Welche werden voraussichtlich stattfinden? Und welche Fördermöglichkeiten gibt es für Unternehmen? Diese und weitere Fragen sind Themen auf dem Netzwerktreffen Messen & Events am 16. Februar bei der IHK Rhein-Neckar in Mannheim. Über die aktuelle Situation der Messewirtschaft und Fördermöglichkeiten für Unternehmen wird Hendrik Hochheim informieren, Leiter des Bereiches Messen Deutschland. Die von 15 bis 16:30 Uhr geplante Veranstaltung wird virtuell stattfinden. Sie richtet sich an Unternehmen aller Branchen, die bei diesem Erfahrungsaustausch auch eingeladen sind, über ihre aktuelle Lage und ihre Aktivitäten des Jahres 2022 zu berichten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung und weitere Informationen: https://www.rhein-neckar.ihk24.de/system/veranstaltungssuche/vst/957198?id=375630&terminId=644279




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.