Zurück zur Übersicht

Koelnmesse: Confex feiert Richtfest

Richtfest für das neue Confex mit Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (2.v.l), der stellvertretenden Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Mona Neubaur (3.v.l), Messechef Gerald Böse (Mitte) und weiteren Beteiligten des Neubaus.

Am 21. November 2022 feierten die stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Mona Neubaur, Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Koelnmesse Geschäftsführer Gerald Böse mit Politik, Wirtschaft und vielen am Bau Beteiligten Richtfest für das neue Confex. Die zukünftige Messe-, Kongress- und Eventlocation stärkt die Koelnmesse als internationalen Industrie- und Handelstreffpunkt sowie als Wirtschaftsfaktor für die Metropole und die Region. Zudem kann Köln mit dem Confex ab 2024 erstmalig über 6.000 Kongressgäste an einem Ort zusammenbringen – und das in einem flexiblen, vollständig digitalisierten Raum, der Live- und hybride Events auf weltweitem Spitzenniveau erlaubt.

Das Confex ist Bestandteil des Investitionsprogramms Koelnmesse 3.0, mit dem die Koelnmesse mit einem hohen dreistelligen Millionenvolumen in die Qualität ihres Messeplatzes investiert. Dabei richtet sie das Gelände konsequent an den Anforderungen des Messegeschäfts der kommenden Jahrzehnte aus. Der Bau soll Mitte 2024 fertig sein.

Mit seinen baulichen und technischen Qualitäten steht das Confex für Veranstaltungsformate der Zukunft: Mit insgesamt 22 Konferenzräumen und der großen Confexhall ermöglicht es eine Fusion von Conference und Exhibition. Durch moderne Medientechnik und IT-Infrastruktur erfüllt das Confex die besonderen zukünftigen Anforderungen an Flexibilität und digitale Ausstattung. Die Vermarktung des Confex liegt in den Händen der Koelnmesse-Tochtergesellschaft Koelncongress. Das erste Veranstaltungshighlight wurde bereits für November 2024 akquiriert: Dann ist das Confex Austragungsort des UFI Global Congress des Messeweltverbands, zu dem die gesamte globale Veranstaltungsbranche nach Köln kommen wird. // 7. Dezember 2022

Weitere Informationen: https://www.koelnmesse.de




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.