Zurück zur Übersicht

Koelnmesse launcht h+h americas

Handarbeiten erfreuen sich in den USA – auch pandemiebedingt - wachsender Beliebtheit und verzeichnen zweistellige Zuwachsraten.

Vom 22. bis 24. Juni 2022 findet die erste h+h americas in Chicago statt. Damit reagiert die Koelnmesse auf die gestiegene Nachfrage nach einer regionalen Fachmesse für den Handarbeitssektor in Nordamerika. Die erste h+h americas in Chicago wird mit den Segmenten Heimtextilien, Tapisserie, Nähen, Stricken, Häkeln, Kurzwaren, Quilten, Needlepoint, Business Software und Marketinglösungen alle Angebotsbereiche der Kölner Leitveranstaltung widerspiegeln. Zudem werden Teile des Angebots auch online zur Verfügung stehen. Als Besucher werden Soft-Craft-Einzelhändler, Großhändler, Designer und der Online-Handel erwartet. Die amerikanische Tochtergesellschaft Koelnmesse Inc. rechnet neben Ausstellern aus Nordamerika auch mit Unternehmen aus Europa, die eine Teilnahme an der neuen Veranstaltung nutzen wollen, um den umsatzträchtigen nordamerikanischen Markt verstärkt in den Fokus zu nehmen.

Weitere Informationen: www.hh-americas.com

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.