Zurück zur Übersicht

Leipziger Messe Unternehmensgruppe 2019 mit Rekordumsatz

Ihre besten Ergebnisse seit Anfang der 90er Jahre erzielt die Leipziger Messe Unternehmensgruppe in ihrem Geschäftsjahr 2019: Mit einem Umsatz von 99,6 Mio. Euro übertraf der Konzern das turnusgemäße Vergleichsjahr 2017 (87,1 Mio. Euro) um 14 Prozent. Einen neuen Höchstwert erreichte auch die Anzahl der Veranstaltungen mit 280 (2017: 263), davon 32 eigene Messen sowie 248 Gastmessen, Kongresse und Veranstaltungen in Leipzig und im Ausland. Im Jahr 2019 wurden dort 15.360 Aussteller (2017: 15.214) und rund 1,2 Mio. Besucher gezählt. Den Grund für den Erfolg sieht der Konzern unter anderem in seinen umfassenden Ausstellerservices, dem Ausbau seines Messe-Portfolios und der Optimierung der Infrastruktur des Messegeländes. Nach 84 Veranstaltungen seit Anfang des Jahres unterbrach die Corona-Pandemie den Veranstaltungsbetrieb, sodass 194 Veranstaltungen verschoben oder abgesagt werden mussten. Seit Juni 2020 gibt es ein genehmigtes Hygienekonzept zur Durchführung von Veranstaltungen. Deswegen kann die Leipziger Messe Unternehmensgruppe ab sofort wieder Veranstaltungen ohne absolute Teilnehmerbegrenzung planen, insgesamt 70 Messen und Kongresse bis zum Jahresende. // 15.07.2020

Weitere Informationen: www.leipziger-messe.de

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen