Zurück zur Übersicht

Messe Berlin Konzern liegt 2019 im Plan

Zufrieden blickt der Messe Berlin Konzern auf sein Ergebnis für das Jahr 2019. Nach dem jetzt vorliegenden Jahresabschluss erzielt er einen Umsatz von 286 Mio. Euro. Dieser liegt zwar nur knapp über dem Vergleichsjahr (2017: 284 Mio.), aber mit +4,3 Prozent deutlich über den Planungen. Sein operatives Ergebnis (EBIT) beziffert die Unternehmensgruppe auf 7,3 Mio. Euro (2017: 11,0 Mio. Euro). Das Ergebnis steht vor dem Hintergrund anhaltend intensiver Investitionen des Unternehmens sowohl in die Modernisierung des Geländes als auch in den Ausbau des Neugeschäfts. Nach eigenen Angaben sind erfolgreiche Eigenveranstaltungen und Kongresse der Grund für die guten Zahlen. Insgesamt präsentierten sich 2019 über 36.000 Aussteller aus mehr als 180 Ländern auf den Eigen- und Gastveranstaltungen der Messe Berlin – gegenüber 2017 bedeutet das eine deutliche Steigerung. Nach eigenen Berechnungen kamen zwischen Januar und Dezember 2019 knapp 2,1 Millionen Besucher zu insgesamt 126 Veranstaltungen, darunter allein über 100.000 Besucher zu 23 nationalen und internationalen Kongressen von externen Veranstaltern. // 15.07.2020

Weitere Informationen: www.messe-berlin.de

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen