Zurück zur Übersicht

Messe Dortmund stellt Hygienekonzept vor

CREATIVA und die FAIR FRIENDS (16.–20. September) sind die ersten Eigenmessen in Dortmund nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie.

Die Messe Dortmund plant die Durchführung zahlreicher Veranstaltungen von September bis Ende 2020. Sie alle haben ein individuelles Hygiene- und Infektionsschutzkonzept, das auf der geltenden Coronaschutzverordnung für NRW basiert und mit den Behörden abgestimmt ist. Darin werden Anforderungen berücksichtigt wie die Abstandswahrung, die Einhaltung der Hygieneregeln, die Steuerung von Besucherströmen und die Rückverfolgbarkeit von Kontakten. Als grundlegend für die sichere Durchführung aller Veranstaltungen sieht die Messe Dortmund die Anpassung der Flächen an sowie die Begrenzung der Besucherzahlen. Neben Besuchern werden auch Aussteller und Dienstleister registriert und zusätzliche Zeiträume für Auf- und Abbau geschaffen. Die parallel stattfindenden Messen CREATIVA und die FAIR FRIENDS (16.–20. September) sind die ersten Eigenmessen in Dortmund nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie. // 10.09.2020

Weitere Informationen unter www.westfalenhallen.de

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen