Zurück zur Übersicht

Bright World of Metals: Neuer Project Director

Die vier Fachmessen der Bright World of Metals haben bei der Messe Düsseldorf einen neuen Kopf. Malte Seifert heißt der Neuzugang, der von RX Global kommt und dort zuletzt für die ALUMINIUM verantwortlich war.

Malte Seifert (37) ist seit  August der neue führende Kopf der GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST. Als Project Director verantwortet er neben dem Messequartett auch die insgesamt sieben internationalen Ableger der Bright World of Metals. Außerdem übernimmt er die Leitung der Veranstaltung decarbXpo, deren Kernthema die Dekarbonisierung in allen Bereichen der Produktion ist – nicht zuletzt in der Gießerei- und metallverarbeitenden Industrie. Sie ist aus der ehemaligen ENERGY STORAGE EUROPE entstanden und findet unter der neuen Ausrichtung erstmals vom 20. bis 22. September 2022 statt.

Seifert war bereits von 2010 bis 2019 bei der Messe Düsseldorf tätig – anfangs für die boot und zuletzt als Senior Manager für die interpack. Bei Letztgenannter war er maßgeblich in die Potenzialanalysen neuer Auslandsmärkte und deren Erschließung eingebunden. Aufgaben ähnlicher Art warten auch nun auf den ehemaligen Eishockey-Profi.

Für Malte Seifert ist die Metallbranche kein Neuland: Beim Veranstalter RX Global war er zuletzt für die Weltleitmesse ALUMINIUM als Projektleiter verantwortlich. // 10. August 2022




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.