Zurück zur Übersicht

Messe Friedrichshafen: 75. Jubiläum

Mit der ersten Ausgabe der Frühjahrsmesse IBO im Jahr 1950 begann die Messe Friedrichshafen ihre Geschichte. Gegründet wurde das Unternehmen 1949.

In diesem Jahr feiert die Messe Friedrichshafen ihr 75. Jubiläum. Gegründet wurde das Unternehmen am 16. Dezember 1949 als Internationale Bodensee-Messe Friedrichshafen GmbH. Seitdem hat sie sich zu einem dynamischen und zukunftsorientierten Unternehmen entwickelt und zählt heute zu den führenden Messegesellschaften Deutschlands.

Den Start machte am 22. April 1950 die erste Frühjahrsmesse IBO, die damals noch auf dem Schulgelände zwischen der Pestalozzischule und dem heutigen Graf-Zeppelin-Gymnasium stattfand. 1954 zog die Messe zunächst auf ein Gelände am westlichen Riedlewald und knapp 15 Jahre später in die Meistershofenerstraße.

1987 wurde mit der Bestellung eines Aufsichtsrates unter Vorsitz des damaligen Oberbürgermeisters Dr. Bernd Wiedmann eine Umstrukturierung des Messeunternehmens eingeleitet, die 1992 zur Entstehung der Messe Friedrichshafen führte. Durch einen Gesellschaftervertrag mit der Gründung zweier Gesellschaften – der Besitzgesellschaft „Internationale Bodenseemesse Friedrichshafen GmbH“ und der Betreibergesellschaft „Messe Friedrichshafen GmbH“ – wurde die Besitzstruktur entscheidend geändert und die Stadt zum Hauptgesellschafter.

1998 gab der Friedrichshafener Gemeinderat grünes Licht für einen Umzug der Messe auf das Gelände in Allmannsweiler am Flughafen. Und bereits vier Jahre später, am 27. und 28. Juli 2002, ging mit den „Eröffnungstagen“ die Neue Messe in Betrieb. 2009 wurde das Gelände daher nach Osten hin erweitert. Heute umfasst das Areal 12 Messehallen, zwei Foyers, drei Freigelände, einen Messe-See und ein Atrium sowie zahlreiche Tagungs- und Kongress-Räume mit unterschiedlichen Kapazitäten. Mit einer Ausstellungsfläche von 87.500 qm (inkl. Freigelände sind es 123.000 qm) ist die Messe Friedrichshafen ein Treffpunkt für Branchenexperten, ein Schauplatz für Weltneuheiten und eine Plattform für den internationalen Austausch geworden.

Seit 2023 gelang der Messe Friedrichshafen der erfolgreiche Restart nach dem Ende der Corona-Pandemie. Die Hallen der Messe Friedrichshafen erwartet ein umtriebiges Jahr 2024. Nach einem vollen Terminkalender im ersten Quartal folgen die Großveranstaltungen AERO Friedrichshafen (April 24), Tuning World Bodensee (Mai 24), Klassikwelt Bodensee (Juni 24), Fakuma (Oktober 24) und Faszination Modellbau (November 24).

Weitere Informationen unter: www.messe-friedrichshafen.de

3. April 2024




Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.