Zurück zur Übersicht

Messe München: Erfolgreicher Neustart erwartet

 

Das Münchner Messegeschäft läuft seit dem Neustart mit der IAA Mobility im September 2021 wieder in Präsenz, wenn auch unter pandemiebedingten Limitierungen. Unter erprobten Schutz- und Hygienekonzepten sind im starken Veranstaltungsjahr 2022 über 54 Messen geplant, darunter die bauma im Oktober in München. Der Veranstalter plant einen Jahresumsatz von 122,5 Millionen Euro.

Das Jahr 2021 bleibt pandemiebedingt erneut auf mäßigem Niveau. Für die Messe München GmbH wird nach aktuellen Hochrechnungen ein Umsatz von 122,5 Millionen Euro erwartet (Vorjahr: 93,6 Millionen Euro). Weltweit wird das Unternehmen voraussichtlich einen Konzernumsatz von 154,5 Millionen Euro erwirtschaften.

Trotz aller Herausforderungen hat die Messe München mit ihren Tochtergesellschaften im Ausland und den Gastveranstaltungen 2021 insgesamt 125 Veranstaltungen mit über 1,1 Millionen Besuchern bzw. Teilnehmenden umgesetzt – sowohl online als auch als Präsenzveranstaltung. Davon fanden fünf eigene Präsenzveranstaltungen in München statt. Zudem blieb die Messe München GmbH mit 17 eigenen Online-Veranstaltungen am Heimatmarkt und weiteren digitalen Events der Tochtergesellschaften im Ausland für ihre Aussteller und Besucher ein verlässlicher Partner. An den internationalen Standorten hat das Unternehmen 21 Events organisiert. Hinzu kommen 82 Gastveranstaltungen in München . // 19.01.2022

Weitere Informationen: www.messe-muenchen.de




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.