Zurück zur Übersicht

Messe Stuttgart: Besser als erwartet

Die Messe Stuttgart wird das Geschäftsjahr 2022 deutlich besser als geplant abschließen. Seit April 2022 dürfen in Baden-Württemberg und somit am Standort Stuttgart wieder Messen stattfinden. Über 90 Messen und Veranstaltungen wurden im vergangenen Jahr auf dem Stuttgarter Messegelände durchgeführt.

Nach dem Ende der corona-bedingten Messeabsagen konnten einige Publikumsmessen, darunter der Stuttgarter MesseHerbst (Foto), wieder viele Besuche anziehen.

„Eigentlich standen im ersten Quartal sehr große und bedeutende Messen auf unserer Agenda, die aber leider nochmal Corona-bedingt abgesagt werden mussten. Wirtschaftlich gesehen war dies für uns sehr schmerzhaft“, hält Roland Bleinroth fest. Die Messen, die 2022 stattfinden konnten, verliefen überwiegend deutlich besser als erwartet. So sorgten beispielsweise einige Publikumsmessen, darunter der Stuttgarter MesseHerbst (Foto), an zwei aneinander folgenden Wochenenden für insgesamt knapp 140.000 Gäste auf dem Gelände.

Auch im Fachmessebereich sah es positiv aus, wie die Teilnehmerzahlen der AMB und der südback belegen. Die Messe Stuttgart erwartet daher ein positives Gesamtergebnis. Auch wenn die Gesellschafter, das Land Baden-Württemberg und die Landeshauptstadt Stuttgart, früh ihre Unterstützung signalisiert hatten, kam die Stuttgarter Messe ohne Entlassungen und auch ohne Kredite oder Gesellschafterzuschüsse durch die Krisenjahre. „Für uns ist das zweifelsohne ein großer Erfolg, der insbesondere unseren engagierten Mitarbeitenden, zu verdanken ist“, sagt Roland Bleinroth.

Im laufenden Jahr erwartet die Messe Stuttgart einen vollen Veranstaltungskalender: Auftakt macht die CMT im Januar, gefolgt von der RETRO CLASSICS (23. bis 26. Februar) sowie weiteren Publikumsveranstaltungen, darunter Invest (17. und 18. März) und Stuttgarter Frühjahrsmessen (13. bis 16. April). Im Herbst starten dann der Stuttgarter MesseHerbst (23. bis 26. November) und COMIC CON Stuttgart (9. bis 10. Dezember).

Zahlreiche Fachmessen ergänzen das Veranstaltungsangebot, darunter die didacta (7. bis 11. März), die LogiMAT (25. bis 27. April), die Schweisstec (7. bis 10. November) und die Blechexpo (7. bis 10. November). Zu den neuen Projekten am Standort Stuttgart zählen die Volta-X vom 28. bis 30. März, die neue, internationale Energieplattform für Produkte, Services und Lösungen, sowie die Fachmesse und Konferenz für Quantentechnologien, die Quantum Effects (10. bis 11. Oktober).

Weitere Informationen: www.messe-stuttgart.de




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.