Zurück zur Übersicht

Messe Stuttgart: Zwei Premieren geplant

Als neues Businessevent widmet sich AI FUSION dem Thema Künstliche Intelligenz, das in Baden-Württemberg unter dem Slogan „KI made in BW“ mit Partnern aus der Industrie weiterentwickelt werden soll.

Auch wenn die Messe Stuttgart aktuell nicht für Besucherinnen und Besucher geöffnet hat, wird im Hintergrund an neuen Veranstaltungsformaten gearbeitet. So plant die Landesmesse zwei neue Veranstaltungen in diesem Jahr. Als neues Businessevent widmet sich AI FUSION dem Thema Künstliche Intelligenz, das in Baden-Württemberg unter dem Slogan „KI made in BW“ mit Partnern aus der Industrie weiterentwickelt werden soll. Die Veranstaltung mit einem parallelen Treffen für Start-ups in Baden-Württemberg ist erstmals vom 29. bis 30. September geplant.

Mit der neuen Fachmesse ITAS - International Tents and Structures - greift die Messe Stuttgart ein weiteres Trend-Thema auf: Angebote rund um Zelte und flexible Bauten. Dazu gehören nicht nur Lagerzelte, sondern auch flexible Lösungen, die im Notfall schnell zur wichtigen Notunterkunft umfunktioniert werden können, aber auch Zelte für Veranstaltungen. Solche Zeltbauten müssen neben der richtigen Größe auch eine Vielzahl an hohen Sicherheitsstandards erfüllen und Individualisierungsmöglichkeiten bieten. Termin in Stuttgart ist der 29. November bis 1. Dezember. // 18. Februar 2022

Weitere Informationen: www.messe-stuttgart.de




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.