Zurück zur Übersicht

Messeposter: Internationaler Wettbewerb entschieden

Der Restart der Messewirtschaft nach der Corona-Pandemie war auch Thema beim diesjährigen Messeposter-Wettbewerb. Der erste Preis ging an das Poster „Experience the rush“ von Informa Markets India. 

Der Weltmesseverband UFI und die Messe Plovdiv haben Ende September den 24. Internationalen Messeposter-Wettbewerb entschieden. Der erste Preis ging an das Poster „Experience the rush“ von Senior Art Director Parag Bandodkar und Senior Visualiser Kamlesh Murudkar von Informa Markets India. Das Gewinnerplakat zeigt eine gut gefüllte Messehalle, die sich in den begeisterten Augen eines Mannes spiegelt. Der Beitrag überzeugte die Jury mit seiner optisch geschickten Umsetzung des diesjährigen Mottos „Werbung für die Messewirtschaft zum Thema 'Face-to-Face' oder Post-Pandemie-Erholung“.

Der zweite Platz ging an „Togetherness“, fotografiert von Fabio Silva und gestaltet von Studio MI-IN Design für die Schmuckmesse Portojóia im portugiesischen Exponor. Auf dem dritten Platz folgte das Plakat „Book Fair“ von Bella Center Kopenhagen.

Anerkennende Erwähnungen fanden die Poster zur Helsinki Book Fair (The Finnish Fair Corporation), zur Jewellery & Gem Hyderabad (Informa Markets India), zum Salon du Livre (Palexpo Schweiz) und der weitere Beitrag von Informa Markets India „Mehr als das, was das Auge sieht".

Der Wettbewerb fand erstmals seit Ausbruch der Pandemie wieder statt. Er würdigt die Kreativität und Originalität des modernen Messemarketings im klassischen Posterformat. Die Jury bewertete die Beiträge nach Themeninterpretation, Gestaltungskonzept, Originalität und Integrität der technischen Parameter. // 11. Oktober 2022

Weitere Informationen: https://www.ufi.org/awards/international-fair-poster-competition/




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.