Zurück zur Übersicht

NürnbergMesse: Pfandspende für den guten Zweck

Sie freuen sich über die Pfandtonnen im Messezentrum: (v.r.n.l.) Christian Overweg vom Pfandnetzwerk, Peter Spandl vom LionsClub Nürnberg, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg Marcus König, LionsClub-Präsident Wolf-Dieter Harrer, NürnbergMesse-CEO Peter Ottmann und Kollegin Sabine Schwarzbrunn, Carl-Peter Horlamus und Angelika Wieler vom LionsClub, Max Hopperdietzel vom Straßenkreuzer e.V. Bildcredit: Manfred Gillert / NürnbergMesse

In Nürnberg haben Oberbürgermeister Marcus König, NürnbergMesse-CEO Peter Ottmann und LionsClub-Präsident Wolf‑Dieter Harrer im Dezember zwei Pfandtonnen im Messezentrum Nürnberg in Betrieb genommen. Im Rahmen der Messe ConSozial wurden die von der NürnbergMesse und dem LionsClub gestifteten Tonnen aufgestellt, damit Messebesucher bei künftigen Veranstaltungen Pfand für den guten Zweck spenden können.

Diese Spendengelder sollen dem Nürnberger Verein Straßenkreuzer e.V. zugutekommen, der Menschen in sozialer Not unterstützt und mit dem Geld Arbeitsplätze schaffen will. Peter Ottmann, CEO NürnbergMesse Group, ergänzt: „Die Pfandtonne ist eine großartige Idee, die Nachhaltigkeit mit dem guten Zweck verbindet. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Messe-Gäste mit Freude zum Erfolg der Aktion beitragen werden“.

Das Konzept hinter den Pfandtonnen stammt vom Nürnberger Startup „Pfandnetzwerk“ und ist so einfach wie gut: Mit dem Einwerfen ihrer Pfandflaschen können Messebesucherinnen und -besucher künftig ihr Pfand für die gute Sache spenden. Mit vier weiteren Pfandtonnen im Stadtgebiet Nürnberg hat das Pfandnetzwerk bereits über 10.500 Pfandflaschen gesammelt.
Die Kosten für die Anschaffung einer Pfandtonne hat die NürnbergMesse übernommen, eine dritte Pfandtonne soll in Kürze dazukommen. Zwei Mitarbeiterinnen der NürnbergMesse hatten den Kontakt zum Straßenkreuzer und Pfandnetzwerk vermittelt. Mit der Aktion wird die Messegesellschaft zum nunmehr zehnten Partner und vierten Standort des Pfandnetzwerks. // 5. Januar 2023

Weitere Informationen: www.nuernbergmesse.de




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.