Zurück zur Übersicht
25. März 2020Neue AUMA-Medien

Dokumentation zum Praxis-Workshop "Die Messebeteiligung von morgen" veröffentlicht

Die Bedeutung von Effizienz und Emotionen auf Messen war Thema eines gemeinsamen Workshops vom AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft und des bvik – Bundesverband Industrie Kommunikation am 19. Februar 2020 in Berlin. Zu diesem Workshop hat der AUMA jetzt eine Dokumentation erstellt, die unter dem Titel „Praxis-Workshop - Die Messebeteiligung von morgen“ veröffentlicht wurde.

Die Dokumentation enthält zunächst die Zusammenfassungen der Impulsvorträge: „Ein Fossil auf dem Weg in die Zukunft“ von Harald Kötter (AUMA) und „Was nutzt eine Messebeteiligung?“ von Hendrik Hochheim (AUMA). In der Tablesession 1 tauschten sich die Teilnehmer aus zu ihren Wünschen für künftige Messen. Die Kernergebnisse aus der Perspektive der Dienstleister, Aussteller, Messeveranstalter und Besucher sind zusammengefasst von Lars Lockemann (fairconcept), Thomas Starke (Concept and Sales), Hans-Jörg Klecha (it´s fair agentur) und Anna-Katharina Esche (fairconcept). Ebenfalls als Zusammenfassungen liegen die Vorträge von AUMA-Referenten vor, die in der Tablesession 2 „Wie kann der AUMA die Messeakteure unterstützen?“ über die Themen Messen als Exportplattform, Messeplanung mit fundierten Daten, Förderprogramme und Praxistipps für Aussteller sprachen.


Zurück zur Übersicht




 




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen