Zurück zur Übersicht

Vertical Pro erstmals bei der Messe Friedrichshafen

Mit Vertical Pro bekommt Friedrichshafen ab November 2021 eine neue jährliche Fachmesse. Schwerpunkt der Veranstaltungskombination aus Fachmesse und Symposium liegt auf den Themen Höhe und Arbeitssicherheit sowie Seil- und Sicherungstechniken. Die Vertical Pro greift Produktpräsentationen und Tests auf wie auch Fragen nach branchenübergreifenden Sicherungsstandards.

Im Rahmen der Neuveranstaltung übernimmt die Messe Friedrichshafen gemeinsam mit dem Partner Deutscher Alpenverein (DAV) auch das renommierte Treffen der Kletterhallenbetreiber Halls & Walls. Von 2017 bis 2019 fand dieses in Nürnberg statt. 2020 wird das Treffen rein digital durchgeführt. Im Premierenjahr der Vertical Pro findet das Treffen am 19. und 20. November 2021 erstmals am Bodensee statt.

Die Vertical Pro wird das gesamte Spektrum der Seil- und Sicherungstechnik abbilden. Dazu zählen die Anwendungsfelder Kletterhallen, Hoch- und Waldseilgärten, Baumpflege, Bergschulen, Rettungsorganisationen, Gleitschirm, Seilbahnbetreiber, Höhlenforschung und vieles mehr. Die Messe ist in vier Hauptbereiche strukturiert: Forum & Vernetzung, Expo, Demo- und Test Area, Trends & Innovation. Zur Besucherzielgruppe gehören Hersteller, gewerbliche Anwender, Verbände, Organisationen, Betreiber, Fachhandel und Prosumer (Verbraucher mit professionellen Ansprüchen). Die neue Messe liegt bei der Messe Friedrichshafen im Projektbereich von Dirk Heidrich, der bei der Messe Friedrichshafen zusätzlich die Verantwortung für die Leitmesse Eurobike trägt. // 12.11.2020

Weitere Informationen: www.vertical-pro.com

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Mehr Informationen