Zurück zur Übersicht

"Welthandel im Wandel" war Motto

Unter dem Motto „Welthandel im Wandel“ fand am 22. Juni 2021 der 9. Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft statt. Die virtuelle Veranstaltung wurde auf Einladung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), des Auswärtigen Amtes und der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) durchgeführt.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Niels Annen, Staatsminister im Auswärtigen Amt, eröffneten den diesjährigen Außenwirtschaftstag. Am Vormittag fanden drei Foren statt, die sich mit neuen Spielregeln beim Handel mit Großbritannien und mit der Nachhaltigkeit in globalen Lieferketten befassten.

Zum Thema Freihandel, Pandemie und Weltwirtschaft referierte am Nachmittag Prof. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Anschließende Länder- bzw. Themenforen beschäftigten sich u. a. mit transatlantischen Handelsbeziehungen und der Lebensmittelsicherheit. Vom AUMA verfolgte Natalja Winges, Geschäftsbereich Globale Märkte, den Außenwirtschaftstag.

Der AUMA unterstützte den diesjährigen Außenwirtschaftstag. Der Außenwirtschaftstag richtet sich an Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, um sie bei der Pflege und Erschließung von Märkten zu unterstützen. // 30.06.2021

Weitere Informationen: https://www.agrarexportfoerderung.de/auwitag-2021

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.