Innovationen präsentieren: am besten auf Messen

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Oft wird heute darauf verwiesen, Messen würden sich von Produktionsschauen zu Kommunikationsplattformen wandeln. Richtig ist, dass die Bedeutung umfassender Produkt- oder Dienstleistungspräsentationen abnimmt. Verschwinden aber wird das Produkt nicht und sollte es auch nicht – es gehört zum Kern jeder Messe. Denn gerade die Verbindung des persönlichen Gesprächs mit der Anschauung des realen Produktes ist die besondere Stärke von Messen. Dabei geht es oft nur am Rande um die Produkte von heute, aber zunehmend um Produkte, Verfahren und Leistungen von morgen.​

Für die Besucher ist das Kennenlernen neuer Produkte das wichtigste Messeziel und für Aussteller zählt die Präsentation neuer Produkte und Leistungen zu den vier wichtigsten Zielen.

Man ​mag einwenden, dass heute manche Weltneuheiten gerade im Bereich Consumer Electronics nicht mehr auf Messen präsentiert werden, sondern in aufwändigen Firmenevents. Der Regelfall ist das aber keinesfalls, denn gemessen an allen industriellen Innovationen geht es hierbei nur um wenige Prozent. Umgekehrt wurden auch in der Vergangenheit niemals alle Neuheiten auf Messen gezeigt. Aber diese Funktion der Messe ist unverändert relevant, gerade für kleine und mittelständische Unternehmen; auch viele Großunternehmen im B-to-B-Bereich nutzen die Bühne Messe, um ihre Innovationen einem Fachpublikum vorzustellen. 

Zentrale Messeziele: Innovationen präsentieren und bewerten

Untersuchungen des AUMA belegen: Die Bedeutung von Innovationen spiegelt sich auch in den aktuellen Messezielen von Ausstellern und Besuchern wider. Manche Ziele haben natürlich unterschiedliche Relevanz, je nachdem, ob man sie aus Sicht der Anbieter oder der Nachfrager betrachtet. Aber in einem Punkt sind sich beide Seiten weitgehend einig: Das Thema Innovation steht weit oben. 

Für die Besucher ist das Kennenlernen neuer Produkte das wichtigste Messeziel und für Aussteller zählt die Präsentation neuer Produkte und Leistungen zu den vier wichtigsten Zielen, fast gleichauf mit der Spitze. Das bedeutet: Auf Messen geht es immer auch um die Zukunft der Branche, welchen Zusatznutzen neu entwickelte Produkte haben sowie ob und wann sie sich durchsetzen. Und es geht darum, welche aktuellen Forschungsergebnisse in einigen Jahren zu neuen Produkten und Verfahren führen werden. Die Messeveranstalter unterstützen dies in vielfacher Hinsicht: Sie vergeben Preise für innovative Technologien und innovatives Design, oft in Kooperation mit Fachverbänden oder Fachmedien. Sie bieten Präsentationsflächen für Sonderschauen, die sich mit der Zukunft der Branche beschäftigen. Und sie unterstützen Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die ihrerseits Einblicke in die Produktwelt von morgen gewähren.​

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen