Zurück zur Übersicht

AUMA-Trends 2023/2024

Die deutsche Messewirtschaft: Den Schwung nach der Krise für den Wandel nutzen

Aktuelle Trends und Perspektiven auf das Messegeschäft beleuchtet der AUMA in seiner Jahrespublikation „AUMA-Trends 2023/2024“. Die Digitalbroschüre gibt einen Rundumblick in die Themen der deutschen Messewirtschaft nach der Corona-Pandemie. Interviews zeigen die Sicht der ausstellenden Wirtschaft, die Erwartungen von Besucherinnen und Besucher, thematisieren neue Kompetenzen der Macherinnen und Dienstleister von Messen. Mit Zahlen und Fakten belegt der AUMA die Bedeutung der Branche.


Acht aktuelle Trends der deutschen Messewirtschaft

Die deutsche Messewirtschaft verändert sich: Keine Messe 2024 sieht aus wie ihre Durchführung 2014. Der Wandel war schon immer ständiger Begleiter der Branche. Das AUMA-Team beobachtet die deutsche und internationale Messelandschaft intensiv, begegnet Messemenschen auf Aussteller-, Besucher- und Veranstalterseite sowie den Handelnden in Politik und Medien. Aus unseren Befragungen, Beobachtungen und Gesprächen haben wir acht Erkenntnisse destilliert - hier die Essenz.

Jörn Holtmeier, Geschäftsführer des Verbands der deutschen Messewirtschaft AUMA:

  • Digitalisierung...
    ... bedeutet kein Entweder-oder zur analogen Präsenz, sondern eine wohl überlegte Kombination aus den besten Elementen beider Welten.

  • Dynamischer...
    ... denn je fallen Entscheidungen für das Ausstellen, aber noch mehr für den Besuch von Messen. Kurzfristigkeit nimmt zu. Das bringt Herausforderungen mit sich.

  • Global...
    ... betrachtet ist Deutschland Messeland Nummer 1 - aber die Konkurrenz weltweit nimmt zu.

  • Kundenfokus...
    ... Kundenfokus, Kundenfokus. Man kann es nicht oft genug sagen. Messen sind und bleiben die Marktplätze, die Leitveranstaltungen für ihre Branchen.

  • Nachhaltigkeit...
    ... wird immer mehr zum Entscheidungskriterium für den Messebesuch und für das Ausstellen.

  • Präsenz...
    ... bleibt unschlagbar, die persönliche Begegnung hat eine neue Bedeutung.

  • Talente...
    ... müssen gewonnen werden. Die Qualität, das Können, der Ideenreichtum neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird die Position der Unternehmen im Markt bestimmen.

  • Umbrüche...
    ... im Wirtschaftsleben kristallisieren sich auf den entsprechenden Messen. Diese sind und bleiben ein Spiegel ihrer Branchen.

 

AUMA Trends 2023/2024
Die deutsche Messewirtschaft: Den Schwung nach der Krise für den Wandel nutzen

Die Entwicklung der deutschen Messewirtschaft nach der Corona-Pandemie. Ausblick auf 75 Jahre Auslandsmesseprogramm des Bundes im Jahr 2024. Beiträge und Interviews mit Branchenkennern.

Broschüre, 24 Seiten, Juni 2023.
Download
Englische Kurzversion

Inhalt

  • Selten war der Fanclub Messe größer
    Editorial von Philip Harting, Vorsitzender des Verbands der deutschen Messewirtschaft AUMA

  • Messeplatz Deutschland: Weltweit die Nummer eins
    Aktualisierte Daten und Fakten zur deutschen Messewirtschaft

  • Acht aktuelle Trends der deutschen Messewirtschaft
    Jörn Holtmeier, Geschäftsführer des Verbands der deutschen Messewirtschaft AUMA

  • Messen in Deutschland: Den Schwung nach der Krise für den Wandel nutzen
    Hendrik Hochheim, Leiter Bereich Messen Deutschland im AUMA

  • „Nachhaltigkeit, Innovationen, Diversität und Inklusion rücken in den Fokus“
    Interview mit Ulrike Tondorf, Head of Brand Activation & Engagement, Bayer AG

  • „Digitale Ergänzungen sind für die Besuchenden unabdingbar geworden“
    Interview mit Professor Dr. Gernot Gehrke, Abteilung Information und Kommunikation, Hochschule Hannover

  • Die Suche nach neuer Messebarkeit beschäftigt die Branche
    Anne Böhl, Managerin Media im AUMA

  • Klimaneutral bis 2040: Deutsche Messewirtschaft setzt sich ehrgeizige Klimaschutzziele
    Branchenposition der deutschen Messewirtschaft

  • Herausforderung heute: Fachkräfte für morgen
    Ausbildung, Weiterbildung oder Studium - viele Wege führen in die Veranstaltungswirtschaft

  • „Mit Offenheit und einer gesunden Neugier ist man gut gerüstet“
    Interview mit Amrei Müller, Projektmanagerin bei Fairnet GmbH, Tochterunternehmen der Leipziger Messe

  • "Ein Katapultstart nach Ende der Corona-Maßnahmen in die Live-Saison"
    Markus Illing, Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft fwd:

  • „Diversifizierung, Dekarbonisierung und Resilienz: Das AMP im Sinne der Exportwirtschaft und des Wirtschaftsstandortes weiterentwickeln“
    Interview mit Micheal Kellner, PStS beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz

  • „Wir wünschen uns weiterhin eine Unterstützung durch den Bund“
    Interview mit Peter Bausch, Geschäftsführer der Dr. Jean Bausch GmbH & Co. KG in Köln

  • Die Weltleitmessen in Europa kehren wieder zu ihrer früheren Bedeutung zurück“
    Interview mit Barbara Weizsäcker, Generalsekretärin der Vereinigung führender europäischer Messeplätze EMECA mit Sitz in Brüssel




Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.