Zurück zur Übersicht

Messemarkt Kirgistan

Jährlich rund 40 Messen

KyrgyzBuild © BiExpo Foto: KyrgyzBuild © BiExpo

  

wirtschaft

Das Wachstum der kirgisischen Wirtschaft hat sich zu Beginn des Jahres 2018 im Vergleich zum Vorjahr etwas abgeschwächt. Das lag vor allem an der gesunkenen Goldförderung, dem wichtigsten Exportprodukt Kirgistans, das für etwa ein Zehntel der gesamten Wirtschaftsleistung des Landes verantwortlich ist. Laut Weltbank sind jedoch die Prognosen hinsichtlich des BIP-Wachstums für das laufende Jahr positiv. Vor allem das Baugewerbe, der Dienstleistungssektor und die Landwirtschaft entwickeln sich vielversprechend. Großen Einfluss auf die Konjunktur in Kirgistan hat auch die wirtschaftliche Erholung in den beiden wichtigsten Partnerländern Russland und Kasachstan. Zahlreiche Arbeitsmigranten, die wieder mehr Geld in ihre Heimat überweisen, sind vor allem in Russland tätig. Alleine der Geldtransfer im ersten Quartal 2018 belief sich auf 496 Mio. USD, ein Plus von 12% im Vergleich zum Zeitraum des Vorjahres. Aufgrund der Strukturschwäche der kirgisischen Wirtschaft spielen ausländische Investitionen, z. B. in die Verkehrsinfrastruktur, die Stromversorgung und in den Wassersektor, eine wichtige Rolle. Hier sind vor allem China und Russland zu nennen. Kirgistan ist seit 2015 Mitglied der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU), zu der Russland, Kasachstan, Belarus und Armenien gehören.

2017 importierte Kirgistan vorwiegend Textilien/Bekleidung, Petrochemie, Nahrungsmittel und Maschinen aus China, Russland und Kasachstan. Exportiert wurden vor allem Gold, Rohstoffe, Nahrungsmittel, Textilien/Bekleidung. Zu den Hauptabnehmerländern zählten die Schweiz, Kasachstan und Russland.


 

wirtschaftsdaten 2017*/2018 (Schätzungen/Prognosen)
BIP7,6 Mrd. USD
Einwohner6,3 Mio.*
Import4.473 Mio. USD*
Importe aus Deutschland
62,0 Mio. Euro*
Export1.784 Mio. USD*
Exporte nach Deutschland
14,0 Mio. Euro*
Quelle: GTAI
messen und veranstalter

Die wenigen Messeaktivitäten in Kirgistan konzentrieren sich auf die Hauptstadt Bishkek, gefolgt vom südlich gelegenen Osh. Wichtigster nationaler Veranstalter ist BiEXPO Group in Bishkek. Das Portfolio des Veranstalters umfasst unter anderem Fachmessen für Bauwesen, Landwirtschaft, Ernährung, Energie, Medizin/Gesundheit und Dentaltechnik. In Bishkek und Osh sind 2018 rund 40 Messen geplant. Mehrheitlich werden die Messen im Sportpalast Bishkek oder in der Manege KGIFK organisiert. Als Messeveranstalter ist auch die Industrie- und Handelskammer Kirgistans in Bishkek tätig.

Manege KGIFK
Foto: MedExpo 2017 in der Manezh KGIFK, Bischkek © BiExpo

Stand: 10/2018

Neben der nachfolgenden Liste der nächsten Messen in Kirgistan, können Sie auch eine Übersicht aller Messen in unserer umfangreichen Messedatenbank mit der erweiterten Suche finden: www.auma.de/Messedaten.

 

Nächste Messen in Kirgistan

Es werden 4 Messen angezeigt
Datum Titel Ort Kategorie
09.04.-11.04.2019 Bischkek, Kirgistan
16.04.-18.04.2019 Bischkek, Kirgistan
24.04.-26.04.2019 Bischkek, Kirgistan
24.04.-26.04.2019 Bischkek, Kirgistan

Kontakte

Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien in Kasachstan (Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan)
 http://zentralasien.ahk.de/

Deutsche Botschaft Bischkek
 https://bischkek.diplo.de/kg-de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen