Zurück zur Übersicht

Messemarkt Luxemburg

​Kleiner Messemarkt mitten im Herzen Europas

Foto: Blick vom Place de la Constitution auf die Adolphe-Brücke © Pixabay/12019

Luxemburg ist Teil einer Großregion, die sich außerdem aus den deutschen Bundesländern Saarland und Rheinland-Pfalz, dem französischen Lothringen sowie Südbelgien zusammensetzt. Damit liegt Luxemburg inmitten eines dynamischen internationalen Wirtschaftsraumes. Die luxemburgische Wirtschaft ist eine der wachstumsstärksten in der Europäischen Union. Die günstige geographische Lage des Großherzogtums, seine exzellente Verkehrsanbindung sowie ein weit über dem europäischen Durchschnitt angesiedeltes Bruttoinlandsprodukt pro Kopf machen das Land zu einem interessanten internationalen Marktplatz. Das Messe- und Kongresszentrum Luxexpo The Box in der Hauptstadt Luxemburg ist der einzige Messeplatz im Land. Die beiden Verbraucherausstellungen Home & Living Expo und Springbreak sind die beiden größten Messen.

wirtschaft

Die luxemburgische Wirtschaft ist eine der wachstumsstärksten in der Europäischen Union. Die günstige geographische Lage des Großherzogtums Luxemburg, seine exzellente Verkehrsanbindung sowie ein weit über dem europäischen Durchschnitt angesiedeltes Bruttoinlandsprodukt pro Kopf machen das Land zu einem interessanten internationalen Marktplatz. Die Sprachensituation zeichnet sich durch ein gleichberechtigtes Nebeneinander der drei Amtssprachen Luxemburgisch, Französisch und Deutsch aus.

Die Wirtschaft Luxemburgs sollte 2018 Schätzungen zufolge um 3,1% und 2019 um 3% wachsen, wie Germany Trade & Invest mitteilt. Das luxemburgische Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird zu einem großen Anteil vom Dienstleistungssektor, insbesondere dem Finanzsektor und Versicherungen, getragen. An Industriezweigen zählen der Maschinenbau und die Elektronikindustrie als führend.

85% des 14 Mrd. Euro umfassenden Exportvolumens von Luxemburg gingen 2017 in die EU, davon 32% nach Deutschland. Deutschland ist damit der wichtigste Außenhandelspartner Luxemburgs. Bei den Importen steht Belgien auf Platz eins, gefolgt von Deutschland, Frankreich und den USA. Das Handelsvolumen zwischen Deutschland und Luxemburg umfasste 2017 rund 8,6 Mrd. Euro und lag damit hinter dem deutschen Handelsvolumen mit Thailand und vor dem mit Hongkong. Im deutsch-luxemburgischen Handel spielen insbesondere die deutschen Ausfuhren an KFZ und KFZ-Teilen, chemischen Erzeugnissen, Rohstoffen, Maschinen, Nahrungsmittel, Petrochemie und Metallwaren eine Rolle. Nach Deutschland eingeführt werden u.a. Eisen und Stahl, chemische Erzeugnisse sowie Nahrungsmittel.

Die AHK Debelux benennt den Maschinenbau, die Elektronikindustrie, den KFZ-Markt, das Bauhandwerk, die Bauwirtschaft sowie die Medizintechnik als für deutsche Unternehmen interessante Industriesektoren.

 
wirtschaftsdaten 2017/2018* (Schätzungen / Prognosen)
BIP55,4 Mrd. EUR / 58,2 Mrd. EUR*
Einwohner602.000*
Exporte nach Deutschland3,6 Mrd. Euro
Importe aus Deutschland5 Mrd. Euro
Quelle: AHK, Auswärtiges Amt, Destatis, GTAI
messewirtschaft

Vertreten wird die Messewirtschaft in Luxemburg vom Verband Febelux. Dies ist der Branchenverband Belgiens und Luxemburgs für Unternehmen und Fachleute, die Messen, Kongresse und Events organisieren, beherbergen und Dienstleistungen anbieten. Das Netzwerk umfasst in beiden Ländern rund 130 Mitglieder.
messen und veranstalter

In Luxemburg wurden 2017 insgesamt 74 Messen, Kongresse und weitere Veranstaltungen organisiert. Die Hälfte davon richtete sich an Fachbesucher. Mehr als 360.000 Besucher kamen zu den Veranstaltungen. Die Messegesellschaft Luxexpo The Box machte hiermit 7,8 Mio. Euro Umsatz.

Foto: Springbreak/Facebook

Die Messedatenbank des AUMA listet für 2019 sechs Messen in Luxemburg. Die beiden Verbraucherausstellungen Home & Living Expo und Springbreak sind die beiden größten Messen in Luxemburg.

Auch branchenspezifische Veranstalter sind mit einzelnen Messen in Luxemburg aktiv.

messestädte und messegelände

Die Hauptstadt Luxemburg ist mit dem Messe- und Kongresszentrum Luxexpo The Box auf dem Kirchberg der Messeplatz im Land. Hauptaktionäre der Messegesellschaft Luxexpo The Box sind zu 56,6 % die Handelskammer des Großherzogtums und zu 17,81% die Stadt Luxemburg. Da der Mietvertrag des Grundstücks, auf dem sich das Messe- und Kongresszentrum befindet, Ende 2027 abläuft, wird über ein neues Messegelände an einem neuen Standort nachgedacht. Auf dem Messe- und Kongressgelände geben Aussteller, Besucher und Veranstalter jährlich über 122 Mio. Euro aus. Messen und Kongresse in Luxemburg sorgen in der regionalen Wirtschaft jährlich für Produktionseffekte von 236 Mio. Euro. Dies ergab eine Studie, die 2018 vorgestellt wurde.

Luxexpo The Box
Foto: Luxexpo/Instagram
Allgemeine Informationen
 
Hallenfläche
36.654 m²
Kongresskapazitäten
Ja
Anzahl Hallen
5
 Standort
 https://thebox.lu/
deutsches engagement

Während Mitglieder des AUMA und FAMA 2019 weltweit 327 eigene Messen planen, veranstalten sie nur 18 im EU-Ausland und keine in Luxemburg.
messeförderung der bundesländer / Auslandsmesseprogramm (AMP)

Im Rahmen des Auslandsmesseprogramms des Bundes werden in erster Linie Gemeinschaftsstände in fernen und schwierigen Märkten organisiert. In Luxemburg sind daher keine German Pavilions vorgesehen. Die Bundesländer veranstalten derzeit auch keine Gemeinschaftsstände auf den Messen in Luxemburg.

Stand: 02/2019

Neben der nachfolgenden Liste der nächsten Messen in Luxemburg, können Sie auch eine Übersicht aller Messen in unserer umfangreichen Messedatenbank mit der erweiterten Suche finden: www.auma.de/Messedaten.

 

Nächste Messen in Luxemburg

Es werden 2 Messen angezeigt
Datum Titel Ort Kategorie
12.10.-20.10.2019 Luxemburg, Luxemburg
09.11.-10.11.2019 Luxemburg, Luxemburg

Kontakte

Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Industrie- und Handelskammer http://www.debelux.org/

Deutsche Botschaft Luxemburg https://luxemburg.diplo.de/




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen