Zurück zur Übersicht

Messemarkt USA

Messen in den USA: Conventions und Wandermessen

Foto: CES Las Vegas/JTCPhotography Foto: CES Las Vegas/JTCPhotography


Die USA ist als größter Handelspartner Deutschlands außerhalb der EU für die deutsche Wirtschaft selbstverständlich ein wichtiger Messemarkt. Für den Zeitraum 2009–2017 vermeldete das Center for Exhibition Industry Research (CEIR) ein jährliches Wachstum der Messewirtschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika von 3,1%. In den USA sind Messen vielfach durch Kongresse (Conventions) geprägt. Die Teilnahme an den Kongressen ist für die Besucher ebenso wichtig wie der Besuch der Ausstellung selbst. Eine weitere Besonderheit ist, dass Messen oft standortunabhängig sind, da US-Messeveranstalter keine eigenen Gelände betreiben. Demzufolge gibt es in den USA den Typus der Wandermessen, wobei Gelände, Stadt oder Region gewechselt werden. Dadurch können auch etablierte Messen mit festen Standorten entsprechend flexibel auf wirtschaftliche und andere Rahmenbedingungen reagieren.

 
wirtschaft
messewirtschaft
messen und veranstalter
messestädte und messegelände
deutsche veranstalter
auslandsmesseprogramm des bundes
praktische Tipps

Stand: 11/2016

Neben der nachfolgenden Liste der nächsten Messen in den USA, können Sie auch eine Übersicht aller Messen in unserer umfangreichen Messedatenbank mit der erweiterten Suche finden: www.auma.de/Messedaten.

 

load

Kontakte 

Deutsch-Amerikanische Handelskammern
 http://www.ahk-usa.com/

Hauptstelle AHK Atlanta
 info@gaccsouth.com

Hauptstelle AHK Chicago
 info@gaccmidwest.org

Hauptstelle AHK New York
 info@gaccny.com

Deutsche Botschaft Washington DC
 https://www.germany.info/us-de/vertretungen/botschaft




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen